Konferenzbeiträge

ORGANISIERTE SYMPOSIEN

  • Zander, L., & Müller, C. (2020, März). Peer groups in heterogeneous classrooms: Current directions and challenges for research and practice. Symposium auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt]. 
  • Wolter, I., & Zander, L. (2020, März). MINT (ist nichts) für mich? Affektiv-motivationale und verhaltensbezogene Mechanismen der Beteiligung von Frauen in MINT-Bereichen. Symposium auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt]. 
  • Zander, L., & Rauch, D. (2019, Februar). Die Bedeutung von Peerbeziehungen und sozialer Zugehörigkeit in Schule und Universität. Symposium auf der 7. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Köln, Deutschland.
  • Zander, L., & Hannover, B. (2018, September). Interventive Programme zur Integration geflüchteter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener. Symposium auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt, Deutschland.
  • Zander, L., & Webster, G. D. (2017, Juli). Sex, drugs, and modern dance: Understanding the dynamics of interpersonal status through social network analysis. Symposium auf dem 18. General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Granada, Spanien.
  • Zander, L., & Henke, T. (2016, März). Soziale Integrationsprozesse in heterogenen Bildungskontexten: Neue Erkenntnisse durch soziale Netzwerkanalyse. Symposium auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, Deutschland.
  • Zander, L., & Wolter, I. (2015, September). Stereotype gegenüber Lehrenden und Lernenden in männlich und weiblich konnotierten Fachdomänen. Symposium auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie , Kassel, Deutschland.
  • Zander, L., & Wolter, I. (2014, September). Das Selbst in Bildungskontexten. Neue Erkenntnisse zum dynamischen Wechselspiel zwischen Lernkontext und Selbst der Lernenden. Symposium auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, Deutschland.
  • Zander, L., & Gniewosz, B. (2014, Juli). Transmitting gender in teaching and parenting. Symposium auf der 2. Biennial Network Gender & STEM Conference, Berlin, Deutschland.
  • Zander, L., & Sedikides, C. (2014, Juli). The self in surroundings, surroundings in the self: How social environments shape the way we perceive ourselves and vice versa. Symposium auf dem 17. General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Amsterdam, Niederlande.
  • Zander, L., & Dresel, M. (2013, September). Umgang mit Fehlern in Lehr– und Lernsituationen: Eine Frage des Kontexts. Symposium auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Hildesheim, Deutschland.
  • Knigge, M., Zander, L., & Wolter, I. (2012, September). Selbstkonzepte und Identitätsprozesse in heterogenen Lernumgebungen. Symposium auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld, Deutschland.
  • Zander, L., & Kolleck, N. (2012, März). Soziale Netzwerkanalyse in Bildungsforschung und Bildungspolitik. Symposium auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.
  • Zander-Mušić, L., & Hannover, B. (2010, September). Ich, wir und die anderen. Selbst– und Fremdwahrnehmung in kulturell heterogenen Schulklassen. Symposium auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen, Deutschland

KONFERENZBEITRÄGE UND PRÄSENTATIONEN

2021

  • Höhne, E., & Zander, L. (angenommen). „Why I don’t belong here…”: Sources of male and female students’ belonging uncertainty in the computer sciences. Vortrag auf der 5. Biennial Network Gender & STEM Conference, Sydney, Australien.
  • Zander, L., & Niemann, T. (angenommen).  Facets of social and academic integration among male and female university first year STEM students and prospective STEM teachers. Vortrag auf der 5. Biennial Network Gender & STEM Conference, Sydney, Australien.
  • Haase, J., Traulsen, S., & Zander, L. (angenommen). Thriving in times of the pandemic: Individual and social predictors of male and female university students’ perceived growth in online learning environments. Vortrag auf der Social Psychology Days Conference, Helsinki, Finnland.

  • Zander, L., & Niemann, T. (angenommen).  Facets of social and academic integration among male and female university first year STEM students and prospective STEM teachers. Vortrag auf der Social Psychology Days Conference, Helsinki, Finnland.

2020

  • Höhne, E., & Zander, L. (angenommen). A question of social and academic fit: Sources of belonging uncertainty. Vortrag auf dem 19. General Meeting der European Association of Social Psychology (EASP), Krakau, Polen. [Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt]. 
  • Stang, J., König, S., Heibel, T., Höhne, E., Hannover, B., Zander, L., & McElvany, N. (angenommen). Implicit attitudes of elementary school students towards people with a migration background. Vortrag auf der Jahrestagung der American Educational Research Association (AERA), San Francisco, CA, USA. [Jahrestagung aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt]. 
  • Höhne, E., & Zander, L. (2020, März). What does it take to (not) belong? Quellen der Unsicherheit über die Zugehörigkeit zum Studienfach Informatik. Vortrag auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt]. 
  • Zander, L., & Henke, T. (2020, März). Academic peer networks in schools with two-way immersion and schools with monolingual teaching practice. Vortrag auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt]. 
  • König, S., Stang, J., Heibel, T., Höhne, E., Hannover, B., Zander, L., & McElvany, N. (2020, März). Effekte und Moderatoren von Stereotype threat in Wortschatz-Lernsituationen bei türkischstämmigen Grundschülerinnen und Grundschülern. Vortrag auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt]. 

2019

  • Höhne, E., & Zander, L. (2019, Oktober). Do I belong? Sources of belonging uncertainty and ist motivational role in computer science students' Career decisions. Vortrag auf dem 39. Motivationspsychologischen Kolloquium (MPK), Berlin, Deutschland.
  • König, S., Stang, J., Höhne, E., Hannover, B., Zander, L., & McElvany, N. (2019, September). Implizite Einstellungen und Stereotype von Grundschulkindern zu Menschen mit türkischem Migrationshintergrund. Vortrag auf der 84. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Münster, Deutschland.
  • Henke, T., Zander, L., & Spörer, N. (2019, Februar). Gleichgeschlechtliche und gegengeschlechtliche Freundschaftsbeziehungen in inklusiven Grundschulklassen. Vortrag auf der 7. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Köln, Deutschland.
  • Höhne, E., Pohl, S., & Zander, L. (2019, Februar). Soziale Zugehörigkeit, fachlicher Hilfeaustausch unter Peers und Persistenz im Studium: Pilotierung einer Intervention in der Informatik. Vortrag auf der 7. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Köln, Deutschland.
  • Zander, L., Kreutzmann, M., Henke, T., Steglich, C., Hannover, B., & Baumert, J. (2019, Februar). Inklusion in sprachlich heterogene Peernetzwerke und ihre Zusammenhänge mit erlebter sozialer Zugehörigkeit. Vortrag auf der 7. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Köln, Deutschland.

2018

  • Haase, J., Zander, L., Kreutzmann, M., Trölenberg, L., & Hannover, B. (2018, September). WIRwerden. Ein wissenschaftlich begleitetes Projekt zur Förderung der sozialen Integration geflüchteter Kinder durch Peer-Tandems in der Grundschule. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt, Deutschland.
  • Hannover, B., Gubernath, J., & Zander, L. (2018, September). Zusammenhänge zwischen ambivalentem Sexismus, Religiosität und religiösem Fundamentalismus bei Angehörigen verschiedener Religionsgemeinschaften. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt, Deutschland.
  • Höhne, E., & Zander, L. (2018, September). Soziale Zugehörigkeit als Prädiktor der Studienabbruchintention in der Informatik – eine Längsschnittanalyse zum Studienbeginn. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt, Deutschland.
  • Mangels, J., Degner, J., & Zander, L. (2018, September). Think physics, think male? Visualizing gender-stereotypic representations of male and female teachers. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt, Deutschland.

2017

  • Harks, M., Zander, L., & Hannover, B. (2017, September). Judging students' peer-networks in class: A new facet of teacher diagnostic competence? Vortrag auf der 17. Tagung der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Tampere, Finnland.
  • Sander, A., Ohle, A., Zander, L., Hannover, B., & McElvany, N. (2017, September). How stereotypes effect vocabulary acquisition of students with and without immigrant background. Vortrag auf der 17. Tagung der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Tampere, Finnland. 
  • Steglich, C., Zander, L., & Hannover, B. (2017, September). Social ties and the academic self. A multilevel network study. Vortrag auf der 3. European Conference on Social Networks (EUSN), Mainz, Deutschland.
  • Zander, L., Trölenberg, L., Kreutzmann, M., Dibow, S., & Hannover, B. (2017, September). Ein wissenschaftlich begleitetes Projekt zur Förderung der sozialen und identifikatorischen Integration geflüchteter Kinder durch Peer-Tandems in der Grundschule. Vortrag auf der 16. Fachgruppentagung  Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Münster, Deutschland.
  • Zander, L., Kreutzmann, M., Webster, G., & Hannover, B. (2017, Juli). How social networks mediate the effect of a dance intervention on students’ sense of belonging. Vortrag auf dem 18. General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Granada, Spanien.
  • Hannover, B., Zander, L., & Prüter, V. (2017, März). Ambivalenter Sexismus gegenüber Mädchen und Religiosität bei Jugendlichen mit und ohne Zuwanderungshintergrund. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg, Deutschland.
  • Sander, A., Ohle, A., Zander, L., Hannover, B., & McElvany, N. (2017, März). Stereotype und Wortschatz – Wie Grundschulkinder mit und ohne Migrationshintergrund von Stereotypen beim Wortschatzerwerb beeinflusst werden. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg, Deutschland. 

2016

  • Wolter, I., Zander, L., Hannover, B., & Artelt, C. (2016, September). Selbstüberschätzung als Prädiktor des Mathematik-Interesses von leistungsschwächeren Schülerinnen und Schülern. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland.
  • Zander, L., Chen, I., & Hannover, B. (2016, September). Beyond homophily: Die Bedeutung der Selbstwirksamkeit für mathematikbezogene Hilfenetzwerke außerhalb von Freundschaftscliquen. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland.
  • Zander, L. (2016, Juli). Motivierend Unterrichten: Unterrichtliche Lehr-Lernprozesse, Motivation und Fachwahl in der Sekundarstufe I – Kommentar zum Vortrag von Rebecca Lazarides. Lunchtime Seminar des Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN), Berlin, Deutschland.
  • Zander, L., Steglich, C., Hannover, B., & Baumert, J. (2016, Juli). Social integration in peer networks: A comparison of monolingual elementary schools and bilingual State Europe Schools in Berlin. Vortrag auf dem International Scientific Gathering on Cultural Diversity, Migration, and Education, Potsdam, Deutschland.
  • Kreutzmann, M., Zander, L., Degner, J., & Hannover, B. (2016, März). Fehler fürchten, und doch daraus lernen!? Überlegungen zu einem kulturspezifischen Verständnis der Bedeutung von Fehlern beim Lernen. Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, Deutschland.
  • Steglich, C., Zander, L., & Hannover, B. (2016, März). Soziale Genese von Selbstkonzepten im Klassenzimmer – ein netzwerkanalytisches Modell. Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, Deutschland. 

2015

  • Kreutzmann, M., Zander, L., & Hannover, B. (2015, September). Wirkung schulischer Tanzprojekte auf soziale Netzwerke von Kindern und Jugendlichen. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Kassel, Deutschland. 
  • Wolter, I., Zander, L., Latsch, M., & Hannover, B. (2015, September). Qualified for teaching physics? Stereotype Kompetenzwahrnehmungen von männlichen und weiblichen Lehrpersonen im Fach Physik unter Berücksichtigung des Migrationshintergrunds. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Kassel, Deutschland.
  • Zander, L., & Degner, J. (2015, September). Carving out the invisible: Visualisierung von Kompetenzstereotypen gegenüber Lehrpersonen in Physik und Deutsch. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Kassel, Deutschland.
  • Steglich, C., Zander, L., & Hannover, B. (2015, Juni). Multilevel Network model of the social self. Vortrag auf der 35. Internationalen Sunbelt Social Network Conference (INSNA), Brighton, Großbritannien.
  • Zander, L. (2015, März). Soziale Netzwerke im Klassenzimmer: Einführung und empirische Befunde eigener Arbeiten. Eingeladener Vortrag, Arbeitseinheit Psychologie für Pädagogen, Institut für Psychologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kiel, Deutschland.
  • Zander, L., Wolter, I., & Kreutzmann, M. (2015, März). Soziale Peerbeziehungen als Determinanten des konstruktiven Umgangs mit Fehlern im Unterricht. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum, Deutschland.

2014

  • Zander, L. (2014, September). Soziale Peer-Netzwerke als Quelle von Selbstwirksamkeitsüberzeugungen. Vortrag auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, Deutschland.
  • Zander, L. (2014, Juli). Looking over self’s shoulder: How social networks shape self–efficacy beliefs. Vortrag auf dem 17. General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Amsterdam, Niederlande.
  • Wolter, I., & Zander, L. (2014, Juli). Still teaching the role? How preschool teachers' gender role attitudes shape children's gender role self–concept. Vortrag auf der 2. Biennial Network Gender & STEM Conference, Berlin, Deutschland.
  • Zander, L., Latsch, M., Eskine, K., & Hannover, B. (2014, Juli). Qualified for teaching physics? How prospective teachers perceive teachers with migration background – and how it’s really about “him” or “her”. Vortrag auf der 2. Biennial Network Gender & STEM Conference, Berlin, Deutschland.

2013

  • Kreutzmann, M., & Zander, L. (2013, September). Die Bedeutung von Kooperationsnetzwerken für den Umgang mit Fehlern im Klassenkontext. Vortrag auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Hildesheim, Deutschland.
  • Lilla, N., Hannover, B., & Zander, L. (2013, September). Die Sprachgebundenheit domänenspezifischer Selbstwertaspekte. Ein Vergleich von bilingualen Jugendlichen mit kontextabhängigem oder kontextübergreifenden gleichem Sprachgebrauch. Vortrag auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Hildesheim, Deutschland.
  • Zander, L. (2013, September). Soziale Netzwerke und selbstbezogene Kognitionen im pädagogischen Kontext: Empirische Befunde und Desiderata. Positionsreferat auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Hildesheim, Deutschland.
  • Becker, J., Troschke, H., Zander, L., & Hannover, B. (2013, März). „You can change your life in a dance class” (Royston Maldoom). Wie die Teilnahme an einem Tanzprojekt Schülerinnen und Schüler aus der Sicht ihrer Klassenlehrer/innen verändert hat. Eine Interviewstudie. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.
  • Latsch, M., & Zander, L. (2013, März). Die Rolle von kultureller Herkunft und Geschlechtszugehörigkeit für die Einschätzung der Fachkompetenz von Lehrkräften. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.
  • Lilla, N., Zander L., & Hannover, B. (2013, März). Gewählt oder nicht gewählt? Determinanten von Kollaborations– und Freundschaftswahlen in Klassennetzwerken. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.
  • Schorlemmer, J., Zander, L., Kreutzmann, M., & Hannover, B. (2013, März). Berufswünsche von Kindern und Jugendlichen: Welche Rolle spielen Passung nach Geschlechtstypizität und Sozialstatus? Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.
  • Wolfgramm, C., Zander, L., & Hannover, B. (2013, März). Warum es für Jugendliche mit Migrationshintergrund hilfreich ist, sich mit der Aufnahmekultur zu identifizieren: Weniger Furcht vor Zurückweisung und mehr einheimische Freunde. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.
  • Zander, L. (2013, März). Das soziale Netzwerk der Selbstwirksamkeit. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.

 

2012

  • Becker, J., Zander, L., & Hannover, B. (2012, September). Sichtstrukturen im schulischen Tanzunterricht. Ergebnisse einer Videostudie. Vortrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld, Deutschland.
  • Zander, L., & Kreutzmann, M. (2012, September). Gut vernetzt aus Fehlern lernen! – Die Bedeutung von Freundschafts– und Hilfenetzwerken für den Umgang mit Fehlern in Lernsituationen. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld, Deutschland.
  • Zander, L., & Wolter, I. (2012, September). In Mädchenklassen möcht‘ ich in Deutsch besser sein! – Der kontextabhängige Zusammenhang von subjektiver Bedeutsamkeit der Geschlechtszugehörigkeit und domänenspezifischen Aspirationen. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld, Deutschland.
  • Becker, J., Zander, L., & Hannover, B. (2012, März). Sichtstrukturen im Tanzunterricht. Vortrag auf der Tagung "Videobasierte Kompetenzforschung in den Fachdidaktiken", Siegen, Deutschland.

2011

  • Kreutzmann, M., & Zander–Mušić, L. (2011, September). Come on girls! Let’s make mistakes! Akademische Selbstwirksamkeit und ihr Zusammenhang mit Angst vor Fehlern bei Jungen und Mädchen. Vortrag auf der 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Erfurt, Deutschland.
  • Wolter, I., Zander–Mušić, L., & Hannover, B. (2011, September). „Wir dürfen beim Spielen nicht mit anderen kämpfen“ – Kindliche Geschlechtsrollen–Selbstkonzepte und deren Beeinflussung durch Verhalten und Einstellungen der Eltern. Vortrag auf der 13. Fachgruppentagung Sozialpsychologie (FGSP) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Hamburg, Deutschland.
  • Zander–Mušić, L., & Hannover, B. (2011, September). Erste Validierungen eines deutschsprachigen Messinstruments zur Erfassung Ethnischer Identität. Vortrag auf der 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Erfurt, Deutschland.
  • Zander–Mušić, L., Hannover, B., & Wolter, I. (2011, September). Spontane Selbstbeschreibungen und stereotype Leistungseinschätzungen in der Mathematik von Mädchen und Adoleszenten mit Migrationshintergrund. Vortrag auf der 13. Fachgruppentagung Sozialpsychologie (FGSP) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Hamburg, Deutschland.

2010 und davor

  • Januszewski, K., Zander–Mušić, L., & Hannover, B. (2010, September). Zum Zusammenhang von ethnischer Identität, other–group–Orientierung und schulischer Leistung. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen, Deutschland.
  • Zander–Mušić, L. (2010, September). Intra– und Intergruppenvergleiche bei Fähigkeitseinschätzungen von Adolseszenten mit und ohne Migrationshintergrund. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen, Deutschland.
  • Zander–Mušić, L., Webster, G. D., & Hannover, B. (2010, August). Better than me?! Performance evaluations of immigrant and non–immigrant adolescents in intra- and intergroup comparison. Vortrag auf der European Conference on Educational Research (ECER), Helsinki, Finnland.
  • Zander–Mušić, L. (2008, November). Explaining the performance gap of immigrant and non–immigrant students in Deutschland: The impact of biculturals' help networks. Vortrag im Rahmen der "Social psychology brownbag series", University of Florida, Gainesville, FL, USA.
  • Zander–Mušić, L., & Hannover, B. (2008, Juli). With a little help from my friends: mutual academic help networks and achievement of minority and majority adolescents. Vortrag auf dem 29. International Congress of Psychology (ICP), Berlin, Deutschland.
  • Zander–Mušić, L., Wolfgramm, C., Rau, M., & Neuhaus, J. (2008, April). Migration and education – Individual integration efforts and societal requirements for integration of students with immigrant background in Germany and Switzerland. Vortrag auf der Konferenz „Migration and Integration as a process – Exploring diversity and adaption“ of the VolkswagenStiftung Study groups on Migration and Integration, Bochum, Deutschland.
  • Zander–Mušić, L. (2008, März). Einfluss der Klassenzusammensetzung und des Klassenklimas auf den Bildungserfolg von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund. Vortrag auf dem 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Dresden, Deutschland.
  • Neuhaus, J., Zander–Mušić, L., & Rau, M. (2007, Februar). Individuelle Integrationsbemühungen und gesellschaftliche Integrationsvoraussetzungen von ausländischen Jugendlichen in Deutschland und der Schweiz. Aktueller Stand des Projekts und Kooperationsmöglichkeiten. Vortrag auf der Konferenz „Migration, Integration and the Impact of Education“ der VolkswagenStiftung Study Groups on Migration and Integration, Hamburg, Deutschland.
  • Zander–Mušić, L. (2006, März). Let there be chicanery. Use of the Gricean maxims for enhancing ideational creativity in the idea generation phase of problem solving. Vortrag auf dem 1. International Spring Break Meeting of the Friends of Group Research, Brooklyn, NY, USA. 

POSTER

2020

  • Haase, J., Traulsen, S., & Zander, L. (angenommen). Individual and contextual enablers of university students’ sense of thriving in online learning environments: a gendered analysis. Posterpräsentation auf der 13. Jahrestagung der Society for the Science of Motivation (SSM), virtual.     

2019

  • Höhne, E., & Zander, L. (2019, Juli). The role of belonging uncertainty in the "Leaky Pipeline" of women in STEM. Posterpräsentation im Rahmen des 5. Dortmunder Symposiums für Empirische Bildungsforschung, Dortmund, Deutschland. 

2017

  • Kreutzmann, M., & Zander, L. (2017, September). Fehlerhilfsnetzwerke im Klassenzimmer. Wen fragen Schüler/innen in Fehlersituationen um Hilfe und warum? Posterpräsentation auf der 16. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (paEpsy) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Münster, Deutschland.

2016

  • Henke, T., & Zander, L. (2016, September). Wir müssen uns doch um ihn kümmern! Die hervorgehobene Rolle von Mädchen bei der Inklusion von Jungen mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Posterpräsentation auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland.
  • Kreutzmann, M., Zander, L., Webster, G. D., & Hannover, B. (2016, September). Tanz macht Schule. Peer-Netzwerke mediieren den Effekt einer schulbegleitenden Tanzintervention auf das Zugehörigkeitsgefühl zur Schulklasse. Posterpräsentation auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland.
  • Harks, M., Zander, L., Trölenberg, L., & Hannover, B. (2016, März). Wie Selbstwert und Fähigkeitsselbstkonzept schulische Hilfe- und Freundschaftsnetzwerke beeinflussen – eine Pilotstudie. Posterpräsentation auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, Deutschland.
  • Schmidt-Daffy, M., Zander, L., Sander, A., McElvany, N., & Hannover, B. (2016, März). Kompetenzbegogene Metastereotypen deutscher und türkischer Jugendlicher im Vergleich. Posterpräsentation auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, Deutschland.

2015

  • Sander, A., Kigel, R.M., Ohle, A., Zander, L., Hannover, B., & McElvany, N. (2015, August). Language acquisition of students with immigrant backgrounds and the role of stereotype threat. Posterpräsentation auf der 16. European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) Konferenz, Limassol, Zypern.

2013

  • Lilla, N., Gabriel, U., Zander, L., & Hannover, B. (2013, Juni). Bilingual immigrant students’ language–dependent accessibility of self–knowledge. Posterpräsentation auf der Abschlusskonferenz des Marie Curie Initial Training Network on Language, Cognition and Gender (ITN-LCG), Bern, Schweiz.
  • Zander, L. (2013, Januar). “I think I can! … if they ask me.”: The social network of self–efficacy. Posterpräsentation auf dem 14. Annual Meeting of Society for Personality and Social Psychology (SPSP), New Orleans, USA.

2012

  • Becker, J., Zander, L., & Hannover, B. (2012, September). Videobasierte Unterrichtsforschung – Ein Instrument zur Beschreibung von Sichtstrukturen im musisch–kreativen Projektunterricht. Posterpräsentation auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld, Deutschland.
  • Kreutzmann, M., & Zander, L. (2012, September). „Versuch macht kluch!“ – Erste Validierungshinweise eines Messinstruments zur Erfassung des Umgangs mit Fehlern. Posterpräsentation auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld, Deutschland.
  • Zander, L., & Latsch, M. (2012, September). Wenn ich denke, dass du faul bist, weil ihr nicht wir seid – Selbst–und Fremdstereotypisierung von Schülerinnen und Schülern verschiedener Migrantengruppen bezüglich schulrelevanter Attribute durch Mitschüler/innen und Lehrkräfte. Posterpräsentation auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld, Deutschland.

2011

  • Zander–Mušić, L. (2011, Juli). Availability of academic help among classmates – does having a migration background matter? Posterpräsentation auf dem 16. General Meeting of the European Association of Experimental Social Psychology (EASP), Stockholm, Schweden.
  • Zander–Mušić, L., & Kreutzmann, M. (2011, Juli). My net is my castle! – How the strength of individual networks relate to perceived self–efficacy and the handling of mistakes. Posterpräsentation auf der Self & Identity Pre–Conference des 16. General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Stockholm, Schweden.

2010 und davor

  • Kreutzmann, M., Zander–Mušić, L., Cadeau, R., Becker, J., & Hannover, B. (2010, September). Zur Bedeutung eines positiven Umgangs mit Fehlern für die akademische Selbstwirksamkeit von Mädchen und Jungen in der Grundschule. Posterpräsentation auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen, Deutschland.
  • Zander– Mušić, L., Hannover, B., & Webster, G. D. (2010, Juni). Seize the mate – How migration background impacts the perception and availability of classmates as source for academic help. Posterpräsentation auf der 15. Sunbelt Social Networks Conference, Trento, Italien.
  • Kreutzmann, M., Zander–Mušić, L., Rau, M., & B. Hannover (2009, September). Akkulturation macht Schule. Akkulturationsstrategien als Prädiktoren von schulischem Erfolg. Posterpräsentation auf der 12. Fachgruppentagung Sozialpsychologie (FGSP), Luxemburg, Luxemburg.
  • Zander–Mušić, L., Webster, G. D., & Hannover, B. (2009, Februar). Mutual academic help networks and scholastic achievement of immigrant and non–immigrant adolescents. Posterpräsentation auf dem 10. Annual Meeting of the Society for Personality and Social Psychology (SPSP), Tampa, FL, USA.
  • Zander–Mušić, L., & Hannover, B. (2008, Juni). Classroom peer networks of immigrant students in Deutschland. Posterpräsentation auf dem 15. General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Opatija, Kroatien.
  • Zander– Mušić, L. (2007, Oktober). How classroom composition affects the networking behavior and academic achievement of male and female immigrant students. Posterpräsentation auf der "International Fall School on Migration", Luckenwalde, Deutschland.
  • Wittig, M.A., Rabinowitz, J., Braun, M. V., Franke, R., & Zander–Mušić, L. (2003, Mai). Integrating dominance and acculturation perspectives: Avenues to reducing prejudice among adolescents. Posterpräsentation auf dem Annual Meeting of the Western Psychological Association (WPA), Vancouver, BC, Kanada.
  • Zander, L., Degner, J., & Brauner, E. (2003, September). Der Einfluss von Geschlechterstereotypen auf die Bildung von Transactive Memory. Posterpräsentation auf der 9. Fachgruppentagung Sozialpsychologie (FGSP), Heidelberg, Deutschland.