Forschung
Publikationen

Publikationen am IEW

Die Mitarbeiter:innen am Institut für Erziehungswissenschaft publizieren in unterschiedlichen Fachzeitschriften, Sammel- und Herausgeber:innenwerken oder auch als Monografien, im deutschsprachigen Raum als auch international. Geordnet nach Jahren können Sie sich an dieser Stelle einen Überblick über die Publikationen verschaffen. Die Suchfunktion erleichtert Ihnen zudem das gezielte Filtern nach einzelnen Beiträgen.  

Showing results 361 - 390 out of 616

2013


Horster, D. (2013). Philosophische Grundlagen der Liebespädagogik. In M. Heinrich, & I. Roggenbuck-Jagau (Eds.), Begegnungen mit Albert Ilien: Zur Erinnerung (pp. 117-122). MV-Verlag.
Klenner, D., & Heinrich, M. (2013). "Man fühlt sich vielleicht dann doch etwas mehr verstanden": Eine Fallrekonstruktion zur ambivalenten Einstellung gegenüber geschlechtersensiblem Sprachgebrauch an der Universität. Der pädagogische Blick, (1), 58-76. https://doi.org/10.3262/PB1301058
Köhler, S-M., & Thiersch, S. (2013). Schülerbiografien in einer dokumentarischen Längsschnittperspektive. ZQF - Zeitschrift für qualitative Forschung, 14(1), 33-47. https://doi.org/10.3224/zqf.v14i1.15451
Kunze, K. (2013). Biographie und berufliches Handeln eines Waldorflehrers: Rekonstruktionen zum Wechselverhältnis von Biographie und Profession. (1 ed.) (Pädagogische Fallanthologie; Vol. 8). Verlag Barbara Budrich.
Labede, J., & Silkenbeumer, M. (2013). Zur Bedeutung familialer Geschlechter- und Generationsbeziehung für die Konstituierung des Bildungsselbst. In W. Helsper, R-T. Kramer, & S. Thiersch (Eds.), Schülerhabitus: Theoretische und empirische Analysen zum Bourdieuschen Theorem der kulturellen Passung (pp. 225-249). (Studien zur Schul- und Bildungsforschung; Vol. 50). Springer VS Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-00495-8_10
Matthes, E., Wiater, W., & Schütze, S. (Eds.) (2013). Digitale Bildungsmedien im Unterricht. (Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuchforschung). Klinkhardt.
Matthes, E., & Schütze, S. (2013). Digitale Bildungsmedien in der Schule: Einleitung. In E. Matthes, W. Wiater, & S. Schütze (Eds.), Digitale Bildungsmedien im Unterricht (Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuchforschung). Klinkhardt.
Mühlhausen, U., & Mühlhausen, J. (2013). Didaktische Grundbegriffe erfahrungsbezogen erschließen und überprüfen: Die Webbasierte Unterrichtsanalyse. Seminar - Lehrerbildung und Schule, (2).
Müller, K., Gartmeier, M., & Prenzel, M. (2013). Kompetenzorientierter Unterricht im Kontext nationaler Bildungsstandards. Bildung und Erziehung, 66(2), 127-145.
Müller, K., & Ehmke, T. (2013). Soziale Herkunft als Bedingung der Kompetenzentwicklung. In M. Prenzel, C. Sälzer, E. Klieme, & O. Köller (Eds.), PISA 2012: Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland (pp. 245-275). Waxmann Verlag GMBH.
Müller, K., & Prenzel, M. (2013). Wie belastbar sind Befragungs- und Beobachtungsdaten zur Unterrichtsqualität im Rahmen der Schulinspektion? Einführung in den Thementeil. Unterrichtswissenschaft, 41(3), 194-197.
Noormann, H., & Datta, A. (2013). Vorwort. In K. Hauenschild, S. Robak, & I. Sievers (Eds.), Diversity Education: Zugänge – Perspektiven – Beispiele (pp. 9-10). (Bildung in der Weltgesellschaft; Vol. 6). Brandes & Apsel.
Quint, K., & Mühlhausen, U. (2013). Ein Berufskolleg auf dem Weg zur Video-gestützten kollegialen Unterrichtsberatung. Der berufliche Bildungsweg. Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs, (10).
Rhein, R. (2013). Der Kern des Pädagogischen und die Bedingungen der Möglichkeit seiner Realisierung: Eine Einführung in Albert Iiiens theoretische Pädagogik zum praktischen Zwecke. In M. Heinrich, & I. Roggenbuck-Jagau (Eds.), Begegnungen mit Albert Ilien: zur Erinnerung (pp. 21-50). (Pädagogik im Widerspruch; Vol. 14). MV-Verlag.
Rhein, R. (2013). Die Idee polyvalenter Lehre und ihre Grenzen. In Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre: Polyvalenz in der Lehre – Eine Einführung (pp. 6-15). (Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre; Vol. 1). Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. https://www.uni-greifswald.de/storages/uni-greifswald/2_Studium/2.1_Studienangebot/2.1.4_Qualitaet_in_Studium_und_Lehre/Greifswalder_Beitraege_zur_Hochschullehre/Greifswalder_Beitraege_zur_Hochschullehre_Heft1_klein.pdf
Rhein, R. (2013). Hochschuldidaktik und wissenschaftsbezogene Reflexion. In A. Spiekermann (Ed.), Lehrforschung wird Praxis: Hochschuldidaktische Forschungsergebnisse und ihre Integration in die Praxis (1 ed., pp. 41-50). (Blickpunkt Hochschuldidaktik; Vol. 124). wbv.
Rhein, R. (2013). Kompetenzorientierung im Studium: Bildungstheoretische Quersichten. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 8(1). https://doi.org/10.3217/zfhe-8-01/02
Rhein, R. (2013). Strukturlogische Aspekte der Didaktik der Erwachsenenbildung. REPORT Zeitschrift für Weiterbildungsforschung, 36(4), 11-21. http://www.die-bonn.de/id/31177
Rhein, R. (2013). Welchen Bildungswert hat Wissenschaft? Theorieperspektiven auf wissenschaftliche Bildung im Kontext lebenslangen Lernens. In H. Vogt (Ed.), Wächst zusammen, was zusammen gehört? : Wissenschaftliche Weiterbildung - berufsbegleitendes Studium - lebenslanges Lernen. (pp. 109-117). (Beiträge / DGWF, Deutsche Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V.; Vol. 53). DGWF (= DGWF Beiträge 53).
Schütze, S. (2013). Die Darstellung des Mauerbaus und der Mauer in Sozialkundebüchern der Bundesrepublik Deutschland. In E. Matthes, C. Ritzi, & U. Wiegmann (Eds.), Der Mauerbau 1961 : Bildungsgeschichtliche Einsichten (pp. 79-113). Klinkhardt.
Thiel, F., Heinrich, M., & Ackeren, I. (Eds.) (2013). Evidenzbasierte Steuerung im Bildungssystem? Befunde aus dem BMBF-SteBis-Verbund. (DDS Die Deutsche Schule Beiheft; Vol. 12). Waxmann Verlag GMBH. https://elibrary.utb.de/doi/book/10.31244/9783830979623
Thieme, N. (2013). Bildungsgerechtigkeit als Chancengleichheit oder jenseits von Chancengleichheit? Ein Ansatz zur empirischen Untersuchung von Bildungsgerechtigkeitskonzeptionen schul- und sozialpädagogischer Professioneller in ganztägigen Arrangements. In F. Dietrich, M. Heinrich, & N. Thieme (Eds.), Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit: Theoretische und empirische Ergänzungen und Alternativen zu 'PISA' (pp. 159–180). VS Verlag fur Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19043-3_8
Thieme, N., Heinrich, M., & Dietrich, F. (2013). Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit: Theoretische und empirische Ergänzungen und Alternativen zu 'PISA'. VS Verlag fur Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19043-3
Thieme, N., Heinrich, M., & Dietrich, F. (2013). Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit: Theoretische und empirische Ergänzungen und Alternativen zu ‚PISA‘ – Zur Einführung in den Band. In F. Dietrich, M. Heinrich, & N. Thieme (Eds.), Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit: Theoretische und empirische Ergänzungen und Alternativen zu 'PISA' (pp. 11-32). VS Verlag fur Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19043-3_1
Thieme, N. (2013). Kategorisierung in der Kinder- und Jugendhilfe: Zur theoretischen und empirischen Erklärung eines Schlüsselbegriffs professionellen Handelns. (1 ed.) (Edition Soziale Arbeit). Juventa-Verl.
Thieme, N., & Faller, C. (2013). Soziale Arbeit als Gerechtigkeitsprofession: Eine Konturierung aus disziplinärer Perspektive. Soziale Arbeit : Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete , 62(2). https://doi.org/10.5771/0490-1606-2013-2-53
Thieme, N. (2013). "Wir beschäftigen uns eigentlich nur mit nicht-idealen Adressaten...": eine sozialwissenschaftlich-hermeneutische Perspektive auf Konstruktionen von Kindern als Adressat/-innen der Kinder- und Jugendhilfe. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 8(2), 191-204. https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0168-ssoar-391284
Thiersch, S., & Labede, J. (2013). Zur familialen Genese schulischer Bildungsentscheidungen: Sozialisationstheoretische Überlegungen und empirische Analysen jenseits rationaler Entscheidungsmodelle. In I. Miethe, J. Ecarius, & A. Tervooren (Eds.), Bildungsentscheidungen im Lebenslauf: Perspektiven qualitativer Forschung (pp. 65-84). Verlag Barbara Budrich.
Ziehe, T. (2013). Die Modernisierung der Hintergrundüberzeugungen Jugendlicher und die Konsequenzen für das schulische Lernen. In B. Ahrbeck, M. Dörr, R. Göppel, & J. Gstach (Eds.), Strukturwandel der Seele: Modernisierungsprozesse und pädagogische Antworten (pp. 67-82). (Jahrbuch für psychoanalytische Pädagogik; Vol. 21). Psychosozial-Verlag.
Ziehe, T. (2013). Mutmaßungen über die Tiefenwirkung der digitalen Vernetzung. In W. Appel, & B. Michel-Dittgen (Eds.), Digital Natives: Was Personaler über die Generation Y wissen sollten (pp. 205-212). Springer Gabler. https://doi.org/10.1007/978-3-658-00543-6_13

Die Publikationen ausschließlich einzelner Mitarbeiter:innen sind den Detailseiten im Personenverzeichnis zu entnehmen.