Forschung
Publikationen

Publikationen am IEW

Die Mitarbeiter:innen am Institut für Erziehungswissenschaft publizieren in unterschiedlichen Fachzeitschriften, Sammel- und Herausgeber:innenwerken oder auch als Monografien, im deutschsprachigen Raum als auch international. Geordnet nach Jahren können Sie sich an dieser Stelle einen Überblick über die Publikationen verschaffen. Die Suchfunktion erleichtert Ihnen zudem das gezielte Filtern nach einzelnen Beiträgen.  

Showing results 331 - 360 out of 616

2014


Köhler, S. M. (2014). Empirische Rekonstruktionen der Peerbeziehungen an internationalen Schulformen. In C. Tillack, J. Fetzer, & D. Raufelder (Eds.), Beziehungen in Schule und Unterricht: Soziale Beziehungen im Kontext von Motivation und Leistung (Vol. 25). (Theorie und Praxis der Schulpädagogik; Vol. 25). Verlag Barbara Budrich.
Köhler, S-M. (2014). Schule als zentraler Ort der Peerbeziehung unter Bedingungen globaler Mobilität. In W. Helsper, R-T. Kramer, & S. Thiersch (Eds.), Schülerhabitus: Theoretische und empirische Analysen zum Bourdieuschen Theorem der kulturellen Passung (Vol. 50, pp. 388-406). (Studien zur Schul- und Bildungsforschung; Vol. 50). Springer Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-658-00495-8
Kunze, K., Dzengel, J., & Wernet, A. (2014). Zur Fallarbeit in der seminaristischen Lehrerbildung: Theoretische Begründungen und empirische Analysen. In I. Pieper, P. Frei, K. Hauenschild, & B. Schmidt-Thieme (Eds.), Was der Fall ist: Beiträge zur Fallarbeit in Bildungsforschung, Lehramtsstudium, Beruf und Ausbildung (pp. 37–58). Springer VS Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19761-6_3
Labede, J., & Thiersch, S. (2014). Die Desintegration des Bildungsaufstiegs: Zur Bedeutung familialer Dynamiken für die Bildungskarriere. Sozialer Sinn, 15(2), 253-269. https://doi.org/10.1515/sosi-2014-0206
Mühlhausen, U., & Mühlhausen, J. (2014). Unterrichtsanalyse online: Didaktische Kategorien mit angereicherten Unterrichtsvideos erschließen und überprüfen. Begleit-DVD mit 60 Web-basierten Übungen zur Unterrichtsanalyse. (2 ed.) Schneider Hohengehren and Pestalozzianum.
Thieme, N., Faller, C., & Heinrich, M. (2014). Neue alte Bildungsungleichheit durch professionskulturellen Dissonanzausgleich in differenziellen Lernmilieus? Zum möglichen Einfluss von Struktur- und Kompositionseffekten und schulkulturellen Institutionen-Milieu-Passungen auf Deutungen von Lehrkräften und Professionellen der Sozialen Arbeit. DDS - Die Deutsche Schule, 106(1), 30-49. https://doi.org/10.25656/01:25843
Thiersch, S. (2014). Bildungshabitus und Schulwahl: Fallrekonstruktionen zur Aneignung und Weitergabe des familialen 'Erbes'. (Studien zur Schul- und Bildungsforschung; Vol. 52). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-04170-0
Thiersch, S., Kramer, R-T., & Helsper, W. (2014). Habitus - Schule - Schüler: Eine Einleitung. In S. Thiersch, R-T. Kramer, & W. Helsper (Eds.), Schülerhabitus: Theoretische und empirische Analysen zum Bourdieuschen Theorem der kulturellen Passung (pp. 7-29). (Studien zur Schul- und Bildungsforschung; Vol. 50). Springer Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-658-00495-8_1
Thiersch, S. (2014). Schülerhabitus und familialer Bildungshabitus: Zur Genese von Bildungskarrieren und -entscheidungen. In S. Thiersch, R-T. Kramer, & W. Helsper (Eds.), Schülerhabitus: Theoretische und empirische Analysen zum Bourdieuschen Theorem der kulturellen Passung (pp. 205-224). (Studien zur Schul- und Bildungsforschung; Vol. 50). Springer Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-658-00495-8_9
Wenzl, T. (2014). Elementarstrukturen unterrichtlicher Interaktion: Zum Vermittlungszusammenhang von Sozialisation und Bildung im schulischen Unterricht.
Wenzl, T. (2014). "Wir hatten an unserer Schule einen Lehrer, der ...". Zum Problem der Vergemeinschaftung von Lehramtsstudenten auf der Basis der ehemaligen Schülerrolle.
Wernet, A., Dzengel, J., & Kunze, K. (2014). Die Fallarbeit in der seminaristischen Lehrerbildung: Theoretische Begründungen und empirische Analysen. In I. Pieper, & et al (Eds.), Beiträge zur Fallarbeit in Bildungsforschung, Lehramtsstudium, Beruf und Ausbildung
Wernet, A. (2014). Diskurs als soziale Praxis: Über pragmatische Zumutungen erkenntnisorientierter Kommunikation. In A. Wernet, & K. Kunze (Eds.), sozialer sinn
Wernet, A. (2014). Hermeneutics and Objective Hermeneutics. In U. Flick (Ed.), The SAGE Handbook of Qualitative Data Analysis (pp. 234-246).
Wernet, A., & Rademacher, S. (2014). „One Size Fits All“ – Eine Kritik des Habitusbegriffs. In W. Helsper, & et al. (Eds.), Schülerhabitus: Theoretische und empirische Analysen zum Bourdieuschen Theorem der kulturellen Passung (pp. 159-182).
Wernet, A. (2014). Überall und nirgends: Ein Vorschlag zur professionalisierungstheoretischen Verortung des Lehrerberufs. In C. Leser (Ed.), Zueignung: Pädagogik und Widerspruch (pp. 77-95).

2013


Dietrich, F. (2013). Objektiv-hermeneutische Governance-Analysen. In K. Maag Merki, R. Langer, & H. Altrichter (Eds.), Educational Governance als Forschungsperspektive: Strategien. Methoden. Ansätze (pp. 199–227). (Educational Governance; Vol. 17). VS Verlag fur Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19148-5_8
Dietrich, F., & Fricke, U. (2013). Reproduktion sozialer Ungleichheit im Prozess schulischer Leistungsbewertung. In F. Dietrich, M. Heinrich, & N. Thieme (Eds.), Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit: Theoretische und empirische Ergänzungen und Alternativen zu 'PISA' (pp. 259-292). VS Verlag fur Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19043-3_13
Dzengel, J. (2013). „Schule spielen“: zum Anspruch der Vermittlung praxisrelevanter Inhalte und zu seinen Folgen für die Interaktionskultur im Studienseminar. Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung (ZISU), 2(2), 141-157. https://doi.org/10.3224/zisu.v2i1.17414
Gröschner, A., & Müller, K. (2013). Bewertung praktischer Lerngelegenheiten durch Lehramtsstudierende - Betrachtungen zur Abbildbarkeit unterschiedlich dauernder Praxisphasen in Kompetenzselbsteinschätzungen. In A. Gehrmann, B. Kranz, S. Pelzmann, & A. Reinartz (Eds.), Formation und Transformation der Lehrerbildung: Entwicklungstrends und Forschungsbefunde (pp. 119-133). Klinkhardt.
Heinrich, M., & Roggenbuck-Jagau, I. (Eds.) (2013). Begegnungen mit Albert Ilien: Zur Erinnerung. MV-Verlag.
Heinrich, M. (2013). Bildungsgerechtigkeit für alle! – aber nicht für jeden? Zum „Individual-Disparitäten-Effekt“ als Validitätsproblem einer Evidenzbasierung. In F. Dietrich, M. Heinrich, & N. Thieme (Eds.), Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit: Theoretische und empirische Ergänzungen und Alternativen zu 'PISA' (pp. 181-194). VS Verlag fur Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19043-3_9
Heinrich, M. (2013). Capacity Building und Schulqualität aus governancetheoretischer Perspektive. In C. Bergmüller (Ed.), Capacity Development und Schulqualität: Konzepte und Befunde zur Lehrerprofessionalisierung in der Entwicklungszusammenarbeit (1 ed., pp. 173-192). Waxmann Verlag GMBH.
Heinrich, M., & Ackeren, I. (2013). Editorial zum Schwerpunktthema: Entwicklungen der Schulentwicklung. Die deutsche Schule, 105(3), 237-240. https://www.waxmann.com/artikelART101297
Heinrich, M., Urban, M., & Werning, R. (2013). Expertise zur Ausbildung und Professionalisierung von Fachkräften zur Realisierung inklusiver Bildung in Deutschland: Handlungsstrategien und Forschungsdesiderate für die Ausbildung und Professionalisierung von Fachkräften im Bereich der Allgemeinbildenden Schule. In H. Döbert, & H. Weishaupt (Eds.), Inklusive Bildung professionell gestalten: Situationsanalyse und Handlungsempfehlungen (1 ed., pp. 69-133). Waxmann Verlag GMBH.
Heinrich, M., & Klenner, D. (2013). ‚Geschlecht wird immer mitgedacht…‘ – aber wie? Argumentationsmuster von Studierenden zum ‚gendersensiblen Sprachgebrauch‘ an der Universität. In E. Kleinau, & B. Rendtorff (Eds.), Differenz, Diversität und Heterogenität in erziehungswissenschaftlichen Diskursen (Vol. 3). (Schriftenreihe der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)). Verlag Barbara Budrich. https://doi.org/10.2307/j.ctvdf0f80.9
Heinrich, M., & Lübeck, A. (2013). Hilflose häkelnde Helfer? Zur pädagogischen Rationalität von Integrationshelfer/inne/n im inklusiven Unterricht. Bildungsforschung, 10, 91-110. https://doi.org/10.25656/01:8539
Heinrich, M., Soukup-Altrichter, K., & Altrichter, H. (2013). Schulprofilierung: Annäherungen an ein Phänomen. In K. Soukup-Altrichter, H. Altrichter, & M. Heinrich (Eds.), Schulentwicklung durch Schulprofilierung?: Zur Veränderung von Koordinationsmechanismen im Schulsystem (7-8 ed., Vol. 163, pp. 11–45). (Erziehung und Unterricht). Springer VS Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-531-92825-8_1
Helsper, W., Thiersch, S., & Kramer, R-T. (2013). Orientierungsrahmen zwischen Kollektivität und Individualität: Ontogenetische und transformationsbezogene Anfragen an die dokumentarische Methode. In P. Loos, A-M. Nohl, A. Przyborski, & B. Schäffer (Eds.), Dokumentarische Methode: Grundlagen - Entwicklungen - Anwendungen (pp. 111-140). Verlag Barbara Budrich.
Helsper, W., Kramer, R-T., & Thiersch, S. (Eds.) (2013). Schülerhabitus: Theoretische und empirische Analysen zum Borudieuschen Theorem der kulturellen Passung. (Studien zur Schul- und Bildungsforschung). Springer Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-658-00495-8

Die Publikationen ausschließlich einzelner Mitarbeiter:innen sind den Detailseiten im Personenverzeichnis zu entnehmen.