PUBLIKATIONEN

von Manfred Heinemann, ehemaligen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und Kooperationspartnerinnen und -partnern

  • Veröffentlichungen zur Geschichte von Hochschule und Wissenschaft, zur Kultur- und Wissenschaftspolitik und zur Zeitgeschichte

    Manfred Heinemann, Geleitwort zu: Reinhard Buthmann, Die Technische Hochschule Ilmenau. Eine sozialpolitische Studie. Ilmenau 2022

    Manfred Heinemann: Technologische Turns in der Historischen Bildungsforschung: Modernisierungen an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und im Zentrum für Zeitgeschichte von Bildung und Wissenschaft (ZZBW) der Leibniz-Universität Hannover seit 1970, in: Andreas Oberdorf (Hrsg.): Digital turn und Historische Bildungsforschung. Bestandsaufnahme und Forschungsperspektiven. Bad Heilbrunn 2022, S. 213-228

    Manfred Heinemann/Eckhardt Fuchs (Hrsg.) Bildungspropaganda – Bildungsnationalismus – Bildungskooperation. Themenheft der Zeitschrift „Bildung und Erziehung“ 75 (2022) Heft 2.

    Manfred Heinemann: Einleitung zum Themenheft der Zeitschrift „Bildung und Erziehung“ Bildungspropaganda – Bildungsnationalismus – Bildungskooperation 75 (2022) Heft 2, S. 119-126

    Manfred Heinemann: Preparing for Occupation.:
    Britain’s Secret Educational Planning for the Re-education of Germany,
    1943-1945. In: Engelmamn, Sebastian/Bernhard Hermetsberger/Frank Jacobs (eds.): War and Education. The Pedagogical Preparation for Collective Mass Violance. Brill/Schöningh 2022, p. 63-94

    Manfred Heinemann: Isolation, Self Satisfaction and the Replacement of Marxism Leninism by the Chuch’e Movement in North Korea’s Educational System through the Lens of GDR Cultural Diplomacy. In: Ingrid Miethe and Jane Weiss (eds.). Socialist Educational Cooperation and the Global South, Berlin 2020, (Studia Educationis Historica, vol. 7). p.253-270

    in Zusammenarbeit mit dem Forschungsschwerpunkt SED-Staat:
    Olga Shtyrkina: Die Kontroversen im Alliierten Kontrollrat 1945/48 und die Entnazifizierung der Volksbildung aus der Perspektive der sowjetischen Besatzung. In: Zeitschrift des Forschungsverbundes SED-Staat, H. 44/2019, S. 57-86

    Manfred Heinemann/Matthias Erhardt: Einleitung. In: Übergänge in die Hochschule. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 72 (2019), Heft 4, S. 339-342

    Manfred Heinemann/Jinyoung Yu: Studentenaustausch DDR und Nordkorea: Die letzte Phase der gescheiterten kulturellen Außenpolitik unter sozialistischen Bruderländern. In: Bildung und Erziehung 72 (2019), Heft 4, S. 429-451 (Übersetzt ins Koreanische durch Jinyoung Yu, in: The Korean Journal of History of Education, 2020. 3, Vol. 42, No. 1, pp. 135-154)

    Manfred Heinemann: Staatsminister Heinrich von Mühler, die Verfassungsfrage der Kirchen und die gesetzliche Umsetzung des staatlichen Anspruchs auf Beaufsichtigung des Unterrichts- und  Erziehungswesens in Preußen 1872. In: Gregor Reimann / Michael Wermke (Hrsg.): Religiöse Bildung und demokratische Verfassung in historischer Perspektive. Leipzig 2019, S. 229-251

    Manfred Heinemann: Reorientation of German Postwar Science under British Control. Colonel Bertie Kennedy Blount, Göttingen 1845-1950. Research Branch, Control Commission of Germany, British Element. In: Humboldt-Gesellschaft (Hrsg.): Wissens- und Nachdenkenswertes im Vorfeld des 250. Geburtstages Alexander von Humboldts, Mannheim 2019, S. 37-59

    Kaori Ando/Manfred Heinemann: Das Deutsche Reich und das Erziehungs- und Bildungswesen deutscher Bundesstaaten (1871-1914). In: Gerold Ambrosius / Christian Heinrich-Franke / Cornelius Neutsch (Hrsg.): Föderalismus in historisch vergleichender Perspektive, Band 6: Integrieren durch Regieren. Baden-Baden 2018, S. 199-242

    Manfred Heinemann: Alliierte Erschließung und Aneignung des deutschen Industrie- und Wissenschaftspotentials 1944–1947 durch die "Field Intelligence Agency, Technical (FIAT) (US) / (UK)". In Christian Forstner / Götz Neuneck (Hrsg.): Physik, Militär und Frieden. Physiker zwischen Rüstungsforschung und Friedensbewegung. Wiesbaden 2018, S. 69-111

    Manfred Heinemann/Walter Georg: Einleitung. In: Auswärtige Kulturpolitik. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 69 (2016), Heft 1, S. 5-10

    Manfred Heinemann (Hrsg., gem. mit Walter Georg): Auswärtige Kulturpolitik. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 69 (2016), Heft 1

    Manfred Heinemann/Kaori Ando: Bildungsrecht und Bildungsverwaltung im Föderalismus und Partikularismus der Provinzen. In: Gerold Ambrosius / Christian Heinrich-Franke / Cornelius Neutsch (Hrsg.): Föderalismus in historisch vergleichender Perspektive, Band 2: Föderale Systeme - Donaumonarchie - Europäische Union. Baden-Baden 2015, S. 47-100

    Manfred Heinemann: Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) und das Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) (1948–1981). In: Christian Forstner/Dieter Hoffmann (Hrsg.): Physik im Kalten Krieg. Beiträge zur Physikgeschichte während des Ost-West-Konflikts. Wiesbaden 2013, S. 175-194

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Auslandsstudium in Nordostasien. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung, 66 (2013), Heft 1

    Manfred Heinemann: Nordkoreanische Studenten im Auslandsstudium der DDR. In: Bildung und Erziehung 66 (2013), S. 73–98

    Reinhard Buthmann: Konfliktfall „Kosmos“. Die politische Geschichte einer Jugendarbeitsgruppe in der DDR. Hrsg. und mit einer Einleitung versehen von Manfred Heinemann. Köln/Weimar/Wien 2012, 389 S.

    Manfred Heinemann: La France et le CNRS dans la politique scientifique da la Max-Planck-Gesellschaft (1948–1981). In: Corine Defrance/Ulrich Pfeil (Éds.): La construction d’un espace scientifique commun? La France, la RFA et l’Europe après le «choc du Spoutnik» (L’Allemagne dans les rélations internationales, vol. 3). Bruxelles et al. 2012, S. 115–135

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Gewalt und Erziehung. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 64 (2011), Heft 2

    Manfred Heinemann: Das „besondere Gewaltverhältnis“. Kinder und Jugendliche in der öffentlich-rechtlichen Sorgeverwaltung. In: Bildung und Erziehung 64 (2011), Heft 2, S. 133–154

    Manfred Heinemann: Das Jahrzehnt vor ‘68. In: Karl-Heinz Ziessow/Petra Wolters (Hrsg.): Umbruchszeit. Die 1960er und 1970er Jahre auf dem Land. Popmusik und Pillenknick. (Kataloge und Schriften des Museumsdorfes Cloppenburg, H. 28.) Cloppenburg 2011, S. 109–128

    Manfred Heinemann: „Kinder sind immer Opfer“. Zur Aufarbeitung der Erlebniswelten der Kriegskinder des Zweiten Weltkriegs und der „Spuren ihrer Erinnerung“ in Deutschland. Ins Japanische übersetzt von Kaori Ando und Takao Endo. In: Tatsuo Tsushima (Hrsg.): Deutschland – Vergangenheitsbewältigung und Menschenbildung. (Japanischer Originaltitel: Kako no Kokufuku to Ningenkeisei.) Kyoto 2011, S. 295–330, XI–XVI

    Manfred Heinemann: Nordkoreanische Studenten in Ostdeutschland: der ostdeutsche Einfluss auf das nordkoreanische Bildungswesen und die Bildungsphilosophie. Erkenntnisse aus Akten in Archiven in Ostdeutschland. Conference Reader Manuscript. In: Internationale Konferenz 2011: Die Wahrnehmung Deutschlands in Nordostasien. Vom imperialistischen Aspiranten zum Partner und Vorbild im Umgang mit der Vergangenheit? Perspektiven und Chancen für die Region Nordostasien, 4.11.2011 bis 5.11.2011, Law School Building, Hankuk University of Foreign Studies (HUFS), S.149-180

    Manfred Heinemann: Controversies about Darwin's Concept at Prussian Higher Schools: The Case of Hermann Müller (1829–1883) – or “Affen-Müller” and the Freedom of Teaching Biology. In: Charles Darwin and Modern Biology. Proceedings of the International Academic Conference 21-23 September, 2009. Hrsg. von E.I. Kolchinsky und A.A. Federova. St. Petersburg 2010, S. 632–639

    Manfred Heinemann (Mithrsg.): Mobilität und Studium. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 61 (2008), Heft 4

    Manfred Heinemann: Die „soziale Dimension“ des Bologna-Prozesses oder die vergessenen Finanzprobleme. In: Bildung und Erziehung 61 (2008), Heft 4, S. 451–473

    Marian Krawietz: Studentische Mobilität in Deutschland – der Einfluss der neuen Studiengänge Bachelor und Master. In: Bildung und Erziehung 61 (2008), Heft 4, S. 387–412

    Manfred Heinemann (Mithrsg.): Qualitätsentwicklung und -sicherung an berufsbildenden Schulen. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 61 (2008), Heft 3

    Manfred Heinemann (Mithrsg.): Bildung und Transnationalität. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 61 (2008), Heft 1

    Manfred Heinemann: Transnationalität in der Bildungsgeschichte. Einige Anmerkungen aus der Forschungserfahrung. In: Bildung und Erziehung 61 (2008) Heft 1, S. 73-81 

    Manfred Heinemann: Le financement de l’enseignement supérieur et de la recherche en Allemagne. In: Revue pour l’Histoire du CNRS 15 (2006), S. 33–39

    Eduard I. Kolchinsky: Biology in Germany and Russia-USSR. Under conditions of Social-Political Crises of the First Half of the XXth Century. (Between Liberalism, Communism and National-Socialism.) Sankt Petersburg 2006, 638 S. (in russischer Sprache)

    Hans-Christian Harten/Uwe Neirich/Matthias Schwerendt: Rassenhygiene als Erziehungsideologie des Dritten Reichs. Bio-bibliographisches Handbuch (Edition Bildung und Wissenschaft, Bd. 10). Berlin 2006, XV, 546 S.

    Hans Martin Krämer: Neubeginn unter US-amerikanischer Besatzung? Hochschulreform in Japan zwischen Kontinuität und Diskontinuität (Edition Bildung und Wissenschaft, Bd. 11). Berlin 2006, XII, 317 S.

    Manfred Heinemann: Einige begleitende Anmerkungen zur geplanten Errichtung der privaten pädagogischen Hochschule und der Einrichtung des Studienganges Kreativitätspädagogik. Rede anlässlich des Festakts zur Konstituierung des Studienganges Kreativitätspädagogik am 11. Juli 2005.

    Manfred Heinemann: Glück im Unglück. (Der Wiederaufbau an den deutschen Hochschulen nach dem Zweiten Weltkrieg.) In: Unicum 23 (2005), Heft 5, S. 8-9

    In Kooperation mit dem ZZBW:

    Irina Urussowa: Das neue Moskau. Die Stadt der Sowjets im Film 1917–1941. Berlin, 451 S.

    Karl Jug/Wolfgang Ertmer/Joachim Heidberg/Manfred Heinemann/H. Eugen Schwarz: Hans Hellmann. Pionier der modernen Quantenchemie. In: Chemie in unserer Zeit 38 (2004), Heft 6, S. 412–421

    Christoph Conrads: Entbürokratisierung und Entstaatlichung – Die Georgia Augusta in Stiftungsträgerschaft. In: Bildung und Erziehung 57 (2004), Heft 3, S. 327–343

    Manfred Heinemann/Eduard I. Kolchinsky (Hrsg.): Die Wissenschaft hinter dem Eisernen Vorhang. Realitäten und Mythen der sowjetischen Wissenschaft. St. Petersburg 2002, 527 S. (in russischer Sprache; mit englischen bzw. deutschen Zusammenfassungen der Beiträge)

    Manfred Heinemann: Sisyphus auf dem Weg nach Europa ohne Ziel? Hochschulreformen in der postkommunistischen Gesellschaft. In: Karl Eimermacher/Ursula Justus (Hrsg.): Vom Sinn und Unsinn westlicher Förderung in Rußland. Bochum 2002, S. 73–78

    Inventar der Offenen Befehle der Sowjetischen Militäradministration des Landes Brandenburg. Nach der Überlieferung im Staatsarchiv der Russischen Föderation. Bearbeitet von Klaus Geßner und Wladimir W. Sacharow. Mit Unterstützung von Manfred Heinemann und Klaus Neitmann. Frankfurt a.M., Berlin u.a. 2002, 241 S.

    Manfred Heinemann: Za „zelesnym zanavesom“: mify i realii sovetskoj nauki / Rossijskaja Akademija Nauk, Institut Istorii Estestvoznanija i Techniki, Sankt-Petersburgskij Filial. Pod red. M. Chajnemanna. St. Petersburg 2002

    Rolf-Ulrich Kunze: Die Studienstiftung des deutschen Volkes seit 1925. Zur Geschichte der Hochbegabtenförderung in Deutschland (Edition Bildung und Wissenschaft, Bd. 8). Berlin 2001, X, 368 S.

    Manfred Heinemann: Studieren in Osteuropa. Impressionen und Reflexionen aus der Sicht eines Geisteswissenschaftlers. In: Karl Eimermacher/Anne Hartmann (Hrsg.): Rußland im Umbruch – Jugend im Aufbruch? Bochum 2001, S. 211–231

    Manfred Heinemann: Auf dem Weg zur Volksuniversität. Die Friedrich-Schiller-Universität Jena 1948. In: Lothar Mertens (Hrsg.): Politischer Systemumbruch als irreversibler Faktor von Modernisierung in der Wissenschaft? (Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung, Bd. 76.) Berlin 2001, S. 201–231

    Manfred Heinemann: Überwachung und „Inventur“ der deutschen Forschung. Das Kontrollratsgesetz Nr. 25 und die alliierte Forschungskontrolle im Bereich der Kaiser Wilhelm- und Max-Planck-Gesellschaft (KWG/MPG) 1945–1955. In: Lothar Mertens (Hrsg.): Politischer Systemumbruch als irreversibler Faktor von Modernisierung in der Wissenschaft? (Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung, Bd. 76.) Berlin 2001, S. 167–199

    Manfred Heinemann: Fakten und Zahlen zum DAAD. Personen, Programme und Projekte – ein Rundblick. Spuren in die Zukunft – Der Deutsche Akademische Austauschdienst 1925–2000, Bd. 2. Hrsg. vom DAAD. Bonn 2000, 182 S., 18 Tabellen und Diagramme

    Manfred Heinemann (Hrsg.)/Alexandr Haritonow/Berit Haritonow/Matthias Judt/Anne Peters/Hartmut Remmers (Mitarb.): Hochschuloffiziere und Wiederaufbau des Hochschulwesens in Deutschland 1945–1949: Die Sowjetische Besatzungszone (Edition Bildung und Wissenschaft, Bd. 4). Berlin 2000, XVI, 478 S.

    Manfred Heinemann: Emigranten, Remigranten und ihr Beitrag zur Erneuerung von Schul- und Hochschulverfassungen in der Nachkriegszeit. In: Claus-Dieter Krohn/Martin Schumacher (Hrsg.): Exil und Neuordnung. Beiträge zur verfassungspolitischen Entwicklung in Deutschland nach 1945. Düsseldorf 2000, S. 377–400

    Manfred Heinemann: Wer stürmte die Festung Wissenschaft? Die sowjetische Besatzungspolitik und die SED im Bereich von Hochschule und Wissenschaft. In: Revue d’Allemagne 32 (2000), S. 103–116

    Andrej P. Nikitin: Die sowjetische Militäradministration und die Justiz in Ostdeutschland. In: Jahrbuch der Juristischen Zeitgeschichte (1999/2000), S. 123–154

    Alexandr Haritonow: Strukturveränderung in Moskauer Archiven. In: Deutschland-Archiv 32 (1999), S. 1064–1066

    Manfred Heinemann: Archive in Moskau und St. Petersburg: Förderung der Infrastruktur und der deutsch-russischen Forschungskooperation. In: Karl Eimermacher/Anne Hartmann (Hrsg.): Das historische Gedächtnis Rußlands. Bochum 1999, S. 53-77 (Wiederabdruck in: Anne Hartmann (Hrsg.): Kraftproben. Zum russischen Hochschulwesen und Wissenschaftsbetrieb der neunziger Jahre. Bochum 2000, S. 449–474)

    Manfred Heinemann: Die Einheit der Lehrämter. Praktizierter Idealismus in Höheren Schulen und Hochschulen im Preußen des 19. Jahrhunderts. In: Reinhardt Brandt (Hrsg.): Studien zur Entwicklung preußischer Universitäten. Vorträge gehalten anläßlich eines Arbeitsgesprächs über die Entwicklung der preußischen Universitäten von 1750 bis 1800 in der Herzog-August-Bibliothek am 6. und 7. April 1995 (Wolfenbütteler Forschungen, Bd. 88). Wies­baden 1999, S. 323–362

    Manfred Heinemann/Anne Peters: Halle Forum 1998. Kalter Krieg: Erziehung, Bildung und Wissenschaft. Die strategische und politische Konzeptualisierung und Realisierung im Ost-West-Konflikt (Tagungsbericht). In: Jahrbuch 1998 der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (Halle/Saale). Leopoldina (R. 3) 44 (1999), S. 179–182

    Kto byl kto v sovetskoj voennoj administracii v Germanii, 1945-1949: kratkij biograficeskij spravocnik / [avtory-sost. spravocnika D.N. Filippovych/M. Chajnemann]. Moskva 1999

    Materialy po istorii sovetskoj voennoj administracii v Germanii 1945-1949 gg. / [avtory: V.V. Zacharov/D.N. Filippovych/M. Chajnemann]; Vyp. 2: Silovye struktury SVAG. Moskva 1999

    Materialy po istorii sovetskoj voennoj administracii v Germanii 1945-1949 gg. / [avtory: V.V. Zacharov/D.N. Filippovych/M. Chajnemann]; Vyp. 1: Politiceskie struktury SVAG. Moskva 1998

    Vladimir V. Sacharov/Dimitrij N. Filipovych/Michael Kubina: Tschekisten in Deutschland. Organisation, Aufgaben und Aspekte der Tätigkeit der sowjetischen Sicherheitsapparate in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands (1945–1949). In: Manfred Wilke (Hrsg.): Anatomie der Parteizentrale. Die KPD/SED auf dem Weg zur Macht. Berlin 1998, S. 293–335

    Alexandr Haritonow: Zur Geschichte des Speziallagers Nr. 4 (3) in Bautzen. In: Alexander von Plato (Hrsg.): Studien und Berichte. Sowjetische Speziallager in Deutschland 1945 bis 1950, Bd. 1. Berlin 1998, S. 331–352

    Anne Peters: Erziehung, Bildung und Wissenschaft im Kalten Krieg. Halle Forum 1998 (Tagungsbericht). In: Deutschland Archiv 31 (1998), S. 817–819

    In Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutschlandforschung und dem Lotmann-Institut der Ruhr-Universität Bochum:

    Anne Hartmann/Wolfram Eggeling: Sowjetische Präzenz im kulturellen Leben der SBZ und frühen DDR 1945–1953 (Edition Bildung und Wissenschaft, Bd. 7). Berlin 1998, XII, 426 S.

    Manfred Heinemann: Zur Wissenschafts- und Bildungslandschaft Niedersachsens von 1945 bis in die 50er Jahre. In: Bernd Weisbrod (Hrsg.): Von der Währungsreform zum Wirtschaftswunder. Wiederaufbau in Niedersachsen (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, XXXVIII). Hannover 1998, S. 77–95

    Alexandr Haritonow/Dimitrij Filipovych/Jan Lipinskij: Das sowjetische Speziallager in Bautzen 1945–1950 aus der Sicht sowjetischer Akten. In: Hunger – Kälte – Isolation. Erlebnisberichte und Forschungsergebnisse zum sowjetischen Speziallager Bautzen 1945–1950. Bearbeitet von Cornelia Liebold und Bert Pampel (Lebenszeugnisse – Leidenswege, Heft 4). Dresden 1997, S. 71–99

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Süddeutsche Hochschulkonferenzen 1945–1949. Bearb. von Klaus-Dieter Müller/ Michael Reinbold/Thomas Heerich (Edition Bildung und Wissenschaft, Bd. 3). Berlin 1997, VIII, 307 S.

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Vom Studium generale zur Hochschulreform. Die „Oberaudorfer Gespräche“ als Forum gewerkschaftlicher Hochschulpolitik 1950–1968. Bearb. von Peter Chroust unter Mitarb. von Christian Eggers (Edition von Bildung und Wissenschaft, Bd. 1). Berlin 1997, 326 S.

    Manfred Heinemann: Hochschulerneuerung in Ostdeutschland: Das Beispiel Sachsen. Erfahrungen und Überlegungen zur Weiterführung. In: Waldemar Pfeiffer/Brigitte Seliger (Hrsg.): Wissen und Wandel. Universitäten als Brennpunkte der europäischen Transformation (Collegium Polonicum, Wissenschaftliche Reihe, 2). Poznan 1997, S. 81–96

    Pjotr I. Nikitin: Zwischen Dogma und gesundem Menschenverstand. Wie ich die Universitäten der deutschen Besatzungszone „sowjetisierte“. Erinnerungen des Sektorleiters Hochschulen und Wissenschaft in der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland. Hrsg. und eingeleitet von Manfred Heinemann (Edition Bildung und Wissenschaft, Bd. 6). Berlin 1997, X, 284 S.

    Peter Strunk: Zensur und Zensoren. Medienkontrolle und Propagandapolitik unter sowjetischer Besatzungsherrschaft in Deutschland (Edition Bildung und Wissenschaft, Bd. 2). Berlin 1997, 183 S.

    Alexandr Haritonow: Einflußnahme der sowjetischen Besatzungsmacht. In: Geschichte der Technischen Universität Dresden in Dokumenten, Bildern und Erinnerungen. Bd. 3: Zur Wissenschaft in Dresden nach 1945. Dresden 1996, S. 15–27

    Alexandr Haritonow: Freiwilliger Zwang. Die SMAD und die Verschmelzung von KPD und SPD in Berlin. In: Deutschland Archiv 29 (1996), S. 407–418

    Alexandr Haritonow: Unter Aufsicht. SED und SMAD in Berlin. In: Deutschland Archiv 29 (1996), S. 896–906

    Manfred Heinemann/Frank Baumeister: Das Studentenwerk Hannover von 1921 bis 1984. In: Studentenwerk Hannover (Hrsg.): 75 Jahre Studentenwerk Hannover. Von der Selbsthilfe zum sozialen Dienstleistungsunternehmen. Hannover 1996, S. 9–35

    Hochschulerneuerung im Freistaat Sachsen. Bericht der Sächsischen Hochschulkommission über ihre Tätigkeit 1991–1993. Hrsg. von Manfred Heinemann und Hans-Ludwig Schreiber. Dresden 1996, 301 S.

    Anne Peters: Halle Forum 1996: Wissenschaft und Macht (Tagungsbericht). In: Deutschland Archiv 29 (1996), S. 955–957

    Alexandr Haritonow: Sowjetische Hochschulpolitik in Sachsen 1945–1949 (Dresdner Historische Studien, Bd. 2). Weimar/Köln/Wien 1995, 288 S.

    Alexandr Haritonow: Über den gegenwärtigen Zustand des Archivs der Komintern. In: Deutschland Archiv 28 (1995), S. 118–120

    Alexandr Haritonow: Zur Neuorientierung der Studentenpolitik in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands durch die SMAD. In: Technische Hochschulen und Studentenschaft in der Nachkriegszeit. Projektberichte zur Geschichte der Carola-Wilhelmina, Heft 10. Braunschweig 1995, S. 61–77

    Manfred Heinemann: Auf dem vierten Platz in der US-Zone. OMGUS und die Universität Frankfurt. In: Uni-Report, Johann Wolfgang Goethe-Universität, 28 (1995) Nr. 5, S. 7

    Manfred Heinemann: Die Wiedereröffnung der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Jahre 1945. In: Dieter Voigt/Lothar Mertens: DDR-Wissenschaft im Zwiespalt zwischen Forschung und Staatssicherheit (Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung, Bd. 45). Berlin 1995, S. 12–44

    Peter Chroust: Gießener Universität und Faschismus. Studenten und Hochschullehrer 1918–1945. 2 Bde. (Internationale Hochschulschriften). Münster/New York 1994 (zugleich Diss. Univ. Gießen 1993)

    Manfred Heinemann: Hochschulerneuerung und Sowjetische Besatzungsmacht. In: Karl Strobel (Hrsg.): Die deutsche Universität im 20. Jahrhundert (Abhandlungen zum Studenten- und Hochschulwesen, Bd. 5). Vierow bei Greifswald 1994, S. 164–169

    Manfred Heinemann: The German Universities after the Second World War. In: A. Romano/J. Verger (Hrsg.): Commission Internationale pour l’Histoire des Universités, III: I poteri politici e il mondo universitario (XIII–XX secolo). Messina 1994, S. 257–275

    Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.): Westdeutsche Rektorenkonferenz. Stellungnahmen, Empfehlungen, Beschlüsse 1960–1989. Registerband, bearbeitet von Klaus-Dieter Müller. Bonn: WRK 1994, 186 S.

    Werner Holzmüller: Ein Physiker erlebt das 20. Jahrhundert (Geschichte von Bildung und Wissenschaft, Reihe E Bd. 1). Hildesheim 1993, 137 S.

    Alexandr Haritonow: Demontage und Reparationen an der Technischen Hochschule Dresden. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Technischen Universität Dresden 41 (1992) Heft 3, S. 15–19

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Kultur- und Hochschulpolitik der Sowjetischen Militäradministration in der SBZ. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann: Umrisse der Kultur- und Hochschulpolitik der Sowjetischen Militäradministration (SMAD) in der SBZ. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 45 (1992), Heft 4

    In Kooperation mit der Forschungsstelle zur Universitätsgeschichte der Universität Marburg:

    Bernhard vom Brocke (Hrsg.): Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftspolitik im Industriezeitalter. „Das System Althoff“ in historischer Perspektive (Geschichte von Bildung und Wissenschaft, Reihe B, Bd. 5). Hildesheim 1991, 640 S.

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Hochschuloffiziere und Wiederaufbau des Hochschulwesens in Westdeutschland 1945–1952. Teil 3: Die Französische Zone. Bearb. von Jürgen Fischer unter Mitarbeit von Klaus-Dieter Müller, Anne Peters und Peter Hanske (Geschichte von Bildung und Wissenschaft, Reihe B, Bd. 3). Hildesheim 1991, 332 S.

    Manfred Heinemann (Hrsg.)/Wulf-Werner Kunisch/Giesela Thiele (Bearb.): Studium im Ausland (Forschungsbericht für den DAAD, 1991, unveröffentlicht)

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Hochschuloffiziere und Wiederaufbau des Hochschulwesens in Westdeutschland 1945–1952. Teil 1: Die Britische Zone. Bearb. von David Phillips (Geschichte von Bildung und Wissenschaft, Reihe B, Bd. 1). Hildesheim 1990, 204 S.

    Heinemann, Manfred (Bearb./Hrsg.): Die Friedrich-Schiller-Universität Jena 1945 bis 1953 : eine unvollständige Chronologie ; Dokumentation vorgelegt der Deutschen Forschungsgemeinschaft Hannover 1991 (Exemplar zur Lesesaalbenutzung in der UB-Jena)

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Hochschuloffiziere und Wiederaufbau des Hochschulwesens in Westdeutschland 1945–1952. Teil 2: Die US-Zone. Unter Mitarbeit von Ullrich Schneider (Geschichte von Bildung und Wissenschaft, Reihe B, Bd. 2). Hildesheim 1990, 255 S.

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Nordwestdeutsche Hochschulkonferenzen. Bearb. von Siegfried Müller (Geschichte von Bildung und Wissenschaft, Reihe C, Bd. 1, Teil I und II). Hildesheim 1990, 618 S.

    Manfred Heinemann: Der Wiederaufbau der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und die Neugründungen der Max-Planck-Gesellschaft (1945-1949). In: Rudolf Vierhaus/Bernhard vom Brocke (Hrsg.): Forschung im Spannungsfeld von Politik und Gesellschaft. Geschichte und Struktur der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft. Aus Anlaß ihres 75jährigen Bestehens. Stuttgart 1990, S. 407–470

    In Kooperation mit der Hochschulinformationssystem GmbH (HIS) Hannover:

    Waldemar Krönig/Klaus-Dieter Müller: Nachkriegssemester. Studium in Kriegs- und Nachkriegszeit. Wiesbaden 1990, 372 S.

    Manfred Heinemann (Hrsg.) / Klaus-Dieter Müller (Bearb.): Dokumente zur deutsch-deutschen Kulturpolitik. 2 Bde. (Auftragsarbeit für die KMK 1989, unveröffentlicht)

    Ullrich Schneider: Zur Entnazifizierung der Hochschullehrer in Niedersachsen. In: Nds. Jahrbuch für Landesgeschichte 61 (1989) S. 325–346

    Manfred Heinemann: Bildung und Wissenschaft im Rahmen der Kultur- und Sicherheitspolitik der Westalliierten. Erfahrungen der Nachkriegszeit. In: Franz Knipping/Jacques Le Rider (Hrsg.)/Karl J. Mayer (Mitarb.): Frankreichs Kulturpolitik in Deutschland, 1945–1950. Ein Tübinger Symposium, 19. und 20. September 1985. Tübingen 1986, S. 35–56 (übersetzt ins Polnische unter dem Titel: Nauka i szkolnictwo wyzsze w polityce kulturalnej i demilitaryzacyjnej aliantów zachodnik. In: Rozprawy z dziejów oswiaty, Bd. XXX (1987) S. 197–216)

    Manfred Heinemann: 1945: Universitäten aus britischer Sicht. In: Gerhard Kraiker (Hrsg.): 1945 – Die Stunde Null? Beiträge zum Symposium im Rahmen der Ossietzky-Tage ‘85 am 3. Mai 1985. Oldenburg 1986, S. 118–143. (Wiederabdruck in: Hochschuloffiziere und Wiederaufbau des Hochschulwesens in Westdeutschland 1945–1952. Teil 1: Die Britische Zone. Hrsg. von Manfred Heinemann, bearb. von David Phillips (Geschichte von Bildung und Wissenschaft, Reihe B, Bd. 1). Hildesheim 1990)

    Ullrich Schneider: Französische Saarpolitik und die Gründung der Universität des Saarlandes 1945-1948. In: Zeitgeschichte 12 (1985), S. 425–438

    Ullrich Schneider: Berlin, der Kalte Krieg und die Gründung der Freien Universität 1945–1949. In: Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands, Bd. 34 (1985), S. 37–101

    Ullrich Schneider: Die Universität Göttingen zwischen Besetzung und Wiedereröffnung 1945. Eine Dokumentation. In: Göttingen 1945. Kriegsende und Neubeginn. Hrsg. von der Stadt Göttingen. Göttingen 1985, S. 291–300

    Ullrich Schneider: Die Hochschulen in Westdeutschland nach 1945. Wandel und Kontinuität aus britischer Sicht. In: Bernd Jürgen Wendt (Hrsg.): Das britische Deutschlandbild im Wandel des 19. und 20. Jahrhunderts. Bochum 1984, S. 219–241

    Ullrich Schneider: Nach dem Sieg. Besatzungspolitik und Militärregierung 1945. In: J. Foschepoth/R. Steininger (Hrsg.): Britische Deutschland- und Besatzungspolitik 1945–1949. Paderborn 1984, S. 47–64

    Ullrich Schneider: Aspekte britischer Besatzungspraxis im Nachkriegsdeutschland. Unter besonderer Berücksichtigung der Umerziehungs- und Bildungspolitik Großbritanniens. In: W. Buss (Hrsg.): Die Entwicklung des Sports in Nordwestdeutschland 1945-1949 (Schriftenreihe des Nds. Instituts für Sportgeschichte, Bd. 1). Duderstadt 1984, S. 11–44

    Ullrich Schneider: Hochschulreform, Studium generale und das Collegium Academicum Heidelberg 1945–1952. In: Bildung und Erziehung 36 (1983), Heft 1, S. 55–67

    Ullrich Schneider: Niedersachsen unter britischer Besatzung 1945. Besatzungsmacht, deutsche Verwaltung und die Probleme der unmittelbaren Nachkriegszeit. In: Nds. Jahrbuch für Landesgeschichte, 54 (1982), S. 251–319

    Ullrich Schneider: Zur Deutschland- und Besatzungspolitik im Rahmen der Vier-Mächte-Kontrolle Deutschlands vom Kriegsende bis Herbst 1945. Dokumentation. In: Militärgeschichtliche Mitteilungen, 31 (1982), S. 77–112

    Ullrich Schneider/G. Delfs: Zeitgeschichtliche Text-Bild-Bände zur deutschen Nachkriegsgeschichte. Beobachtungen und Anmerkungen zum Versuch einer Popularisierung von Geschichte. In: Zeitgeschichte, 9 (1982), S. 393–402

    Ullrich Schneider: Grundzüge britischer Deutschland- und Besatzungspolitik. In: Zeitgeschichte, 8 (1981), S. 73–89

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Umerziehung und Wiederaufbau. Die Bildungspolitik der Besatzungsmächte in Deutschland und Österreich. Mit einem Vorwort von Manfred Heinemann und einer Einleitung von Wilhelm Roeßler (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bd. 5). Stuttgart 1981

    Manfred Heinemann: Erziehungswissenschaften I. In: Universität Hannover 1831–1981. Festschrift zum 150jährigen Bestehen der Universität Hannover, Bd. 1. Hrsg. im Auftrag des Präsidenten. Schriftleitung: Rita Seidel. Redaktionsgruppe: Horst Gerken, Oskar Mahrenholz u.a. Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1981, S. 448–457

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Umerziehung und Besatzungspolitik in der US-Zone. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 34 (1981), Heft 2

  • Veröffentlichungen zur Geschichte von Schule, Erziehung und Pädagogik, zur Bildungs- und Schulpolitik

    Manfred Heinemann, Geleitwort zu: Reinhard Buthmann, Die Technische Hochschule Ilmenau. Eine sozialpolitische Studie. Ilmenau 2022

    Manfred Heinemann: Regionale Schullandschaften, kommunale Schulentwicklung, Schulstrukturwandel in Norddeutschland. Einleitung zu diesem Heft. In: Bildung und Erziehung 71 (2018), Heft 3, S. 269–273.

    Manfred Heinemann (Hrsg., gem. mit Peter Brammer): Regionale Schullandschaften und kommunale Schulentwicklung. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 71 (2018), Heft 3.

    Manfred Heinemann: Gymnasiale Oberstufe. Einleitung zu diesem Heft. In: Bildung und Erziehung 70 (2017), Heft 2, S. 117–134.

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Gymnasiale Oberstufe. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 70 (2017), Heft 2.

    Manfred Heinemann/Sylvia Schütze (Hrsg.): Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Briefe, Amtliche Schreiben und Lebensdokumente aus den Jahren 1832 bis 1847. Bearb. von Sylvia Schütze. (Gert Geißler/Klaus Goebel/Manfred Heinemann/Peter Menck/Horst F. Rupp/Sylvia Schütze (Hrsg.): Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Sämtliche Werke, Bd. XXIV.) Berlin 2014, LXI, 958 S.

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Technische Gymnasien. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 67 (2014), Heft 1

    Manfred Heinemann: Was sagt uns die Zeitgeschichte? Struktur, System, Menschenrechte und die Verlagerungen des Gewaltphänomens in der Sozialversorgung. In: Burkhardt Stahl (Redaktion): Gewaltsysteme und Systemgewalten. Über die Gewalt in der Arbeit mit geistig behinderten Menschen. Dokumentation einer Fachtagung. Rotenburg: Rotenburger Werke 2014, S. 8–52

    Manfred Heinemann: Zivilisierung der Gewalt – Eine der ältesten Daueraufgaben zum Wohl der Betreuten in Behinderteneinrichtungen. In: Raimond Reiter (†)/Burkhard Stahl/Jutta Wendland-Park (Hrsg.): Geschichte und Geschichten. Der Weg der Rotenburger Werke der Inneren Mission von 1945 bis ins 21. Jahrhundert. Berlin 2011, S. 102–112

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Gewalt und Erziehung. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 64 (2011), Heft 2

    Manfred Heinemann: Das „besondere Gewaltverhältnis“. Kinder und Jugendliche in der öffentlich-rechtlichen Sorgeverwaltung. In: Bildung und Erziehung 64 (2011), Heft 2, S. 133–154

    Manfred Heinemann: Bildungsrecht schafft Bildungsräume. In: Eckhardt Fuchs/Sylvia Kesper-Biermann/Christian Ritzi (Hrsg.): Regionen in der deutschen Staatenwelt. Bildungsräume und Transferprozesse im 19. Jahrhundert. Bad Heilbrunn/Obb. 2011, S. 251–287

    Jinyoung Yu: Die Entwicklung berufsbildender Schulen in Preußen, Sachsen und Württemberg zwischen 1869 und 1914. Ein Vergleich der preußischen, sächsischen und württembergischen Entwicklungen im beruflichen Schulwesen bis zum Ersten Weltkrieg unter besonderer Berücksichtigung der Metalltechnik, des Maschinenbaus und der Elektrotechnik. Hannover 2011 (zugleich Diss. phil. Leibniz Universität Hannover)

    Manfred Heinemann: „Kinder sind immer Opfer“. Zur Aufarbeitung der Erlebniswelten der Kriegskinder des Zweiten Weltkriegs und der „Spuren ihrer Erinnerung“ in Deutschland. Ins Japanische übersetzt von Kaori Ando und Takao Endo. In: Tatsuo Tsushima (Hrsg.): Deutschland – Vergangenheitsbewältigung und Menschenbildung. (Japanischer Originaltitel: Kako no Kokufuku to Ningenkeisei.) Kyoto 2011, S. 295–330, XI–XVI

    Manfred Heinemann: Transnationalität in der Bildungsgeschichte. Anmerkungen aus der Forschungspraxis. In: Bildung und Erziehung 61 (2008), Heft 1, S. 73–81

    Manfred Heinemann: Re-Education in Germany – Short- and Long-Range Effects. In: International Symposium Rethinking Education under Occupation: Japan, Korea and Germany. Organized by the Japan Society for the Historical Studies of Education. Zentsuji-shi 2007, S. 42–59

    Manfred Heinemann/Burkhard Stahl (Bearb.): Mein Weg zur Mündigkeit und zur Selbstständigkeit, oder: Der Rebell, der auf den Händen gehen kann. Die von Klaus Helmut B. selbst erzählte und von den Autoren für den Druck bearbeitete Lebensgeschichte. In: Bildung und Erziehung 60 (2007), Heft 4, S. 449-464

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Erziehung in virtuellen Welten. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 60 (2007), Heft 4

    Sylvia Schütze: Grundsätze der Elementarisierung in der Lehrmethode F.A.W. Diesterwegs und ihre Umsetzung in seinen Lehrbüchern. In: Eva Matthes/Carsten Heinze (Hrsg.): Elementarisierung im Schulbuch. Bad Heilbrunn/Obb. 2007, S. 77–110

    Sylvia Schütze: Ein „Todesstreich für die Pädagogik“. Zur Kritik Adolph Diesterwegs an den Stiehlʼschen Regulativen. In: Heidemarie Kemnitz/Christian Ritzi (Hrsg.): Die Preußischen Regulative von 1854 im Kontext der deutschen Bildungsgeschichte. Baltmannsweiler 2005, S. 55–96

    Sylvia Schütze: Lesefertigkeit und Emanzipation. Didaktische Innovationen zwischen 1835 und 1850 im Spiegel von F.A.W. Diesterwegs „Wegweiser zur Bildung für deutsche Lehrer“, mit besonderer Berücksichtigung der Schullesebücher. In: Eva Matthes/Carsten Heinze (Hrsg.): Didaktische Innovationen im Schulbuch. Bad Heilbrunn/Obb. 2003, S. 53–77

    Sylvia Schütze: „Findet, so werdet ihr suchen“. Bildungshistorische Grundlagenforschung und schöpferische Momente im Editionsprozess der Briefe F.A.W. Diesterwegs. In: Bildung und Erziehung 56 (2003), Heft 2, S. 229–248

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Kreativitätspädagogik. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 56 (2003), Heft 1

    Klaus Goebel (Hrsg.): Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Briefe, Amtliche Schreiben und Lebensdokumente aus den Jahren 1810 bis 1832. Bearb. von Sylvia Schütze. (Gert Geißler/Klaus Goebel/Manfred Heinemann/Ruth Hohendorf/Peter Menck/Horst F. Rupp (Hrsg.): Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Sämtliche Werke, Bd. XXIII.) Neuwied/Kriftel 2003, LII, 790 S.

    Manfred Heinemann: „Totalitarismus“ im Seelenleben der Pädagogen in der DDR? In: Bildung und Erziehung 55 (2002), S. 335–345

    Ludolf Bremer: Sigismund Evenius (1585/89–1639). Ein Pädagoge des 17. Jahrhunderts (Beiträge zur Historischen Bildungsforschung). Köln/Weimar/Wien 2001, XII, 195 S.

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Virtuelle Bildungsgeschichte?. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 54 (2001), Heft 1

    Manfred Heinemann: Das Curriculum als Auslegungszusammenhang. Praktizierter Idealismus in Curriculum und Bildungskonzept von höheren Schulen und Hochschulen im Preußen des 19. Jahrhunderts. In: Rudolf W. Keck/ Christian Ritzi (Hrsg.): Geschichte und Gegenwart des Lehrplans. Josef Dolchs „Lehrplan des Abendlandes“ als aktuelle Herausforderung. Baltmannsweiler 2000, S. 171–204

    Ruth Hohendorf/Horst F. Rupp (Hrsg.): Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Texte aus den Jahren 1842 bis 1857. Bearb. von Christa Breschke und Sylvia Schütze. (Gert Geißler/Klaus Goebel/Manfred Heinemann/Ruth Hohendorf/Peter Menck/Horst F. Rupp (Hrsg.): Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Sämtliche Werke, Bd. XX.) Neuwied/Kriftel 2000, VIII, 611 S.

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Zwischen Restauration und Innovation. Bildungreformen in Ost und West nach 1945 (Bildung und Erziehung, Beiheft 9). Köln/Weimar/Wien 1999, X, 339 S.

    Ruth Hohendorf/Manfred Heinemann (Hrsg.): Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Texte aus den Jahren 1817 bis 1838. Bearb. von Christa Breschke, Ruth Hohendorf und Sylvia Schütze. (Gert Geißler/Klaus Goebel/Manfred Heinemann/Ruth Hohendorf/Peter Menck/Horst F. Rupp (Hrsg.): Diesterweg: Sämtliche Werke, Bd. XIX.) Neuwied/Kriftel 1999, VII, 592 S.

    Michael Sauer: Bildungsgeschichte, Teil 2 (Literaturbericht). In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 50 (1999), S. 50–59

    Michael Sauer: Bildungsgeschichte, Teil 3 (Literaturbericht). In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 50 (1999), S. 120–128

    Michael Sauer: Bildungsgeschichte, Teil 4 (Literaturbericht). In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 50 (1999), S. 181–191

    Ruth Hohendorf/Manfred Heinemann (Hrsg.): Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg: Verstreute Beiträge, Schulreden und aus dem Nachlaß veröffentlichte Aufsätze. Bearb. von Ruth Hohendorf, Gerd Hohendorf (†) und Sylvia Schütze. (Gert Geißler/Klaus Goebel/Manfred Heinemann/Ruth Hohendorf/Peter Menck/Horst F. Rupp (Hrsg.): Diesterweg: Sämtliche Werke, Bd. XVIII.) Neuwied/Kriftel/Berlin 1998, XVIII, 587 S.

    Michael Sauer: Bildungsgeschichte, Teil 1 (Literaturbericht). In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 49 (1998), S. 761–774

    Michael Sauer: Vom „Schulehalten“ zum Unterricht. Preußische Volksschule im 19. Jahrhundert (Studien und Dokumentationen zur deutschen Bildungsgeschichte, Bd. 69). Köln/Weimar/Wien 1998

    Manfred Heinemann: Wiederaufbau aus amerikanischer Sicht. In: Max Liedtke (Hrsg.): Handbuch der Bayerischen Bildungsgeschichte, Bd. 3: Geschichte der Schule in Bayern von 1918 bis 1990. Bad Heilbrunn/Obb. 1997, S. 474–548

    Michael Sauer: „Vom Nutzen des Gewitters“. Paradigmen elementarer naturkundlicher Unterweisung im 19. Jahrhundert. In: Neue Sammlung, 32 (1992), S. 134–153

    Fritz-P. Hager/Marc Depaepe/Manfred Heinemann/Jurgen Herbst/Roy Lowe (Hrsg.): Aspects of Antiquity in the History of Education (International Series for the History of Education, vol. 3). Hildesheim 1992, 226 S.

    Michael Sauer: Ländliche Schulwirklichkeit im Kreise Graudenz. Revisionsberichte schildern Volksschulprobleme im 19. Jahrhundert. In: Westpreußen-Jahrbuch, 42 (1992), S. 92–99

    Manfred Heinemann: Miteinander arbeiten und die Schule der Zukunft verstehen lernen. In: Die niedersächsische Schulleitung, 34 (1991), S. 47–50

    Michael Sauer: „Es schärfet des Menschen Verstand …“ Die Entwicklung des Rechenunterrichts in der preußischen Volksschule. In: Zeitschrift für Pädagogik, 37 (1991), S. 371–395

    Michael Sauer: Vom Individualporträt zur Normüberprüfung. Preußische Volksschule im Spiegel der Schulrevision. In: Pädagogische Rundschau, 45 (1991), S. 59–79

    Michael Sauer: Von der „Negativkontrolle“ zur Schulbuchpolitik. In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 39 (1991), S. 182–194

    Manfred Heinemann: Voneinander lernen – miteinander arbeiten. In: Die niedersächsische Schulleitung, 31 (1990), S. 28–30

    Manfred Heinemann: Familienrecht und Mädchenerziehung im 19. Jahrhundert in Preußen. In: Johann Georg Prinz von Hohenzollern/Max Liedtke (Hrsg.): Der weite Schulweg der Mädchen. Die Geschichte der Mädchenbildung als Beispiel der Geschichte anthropologischer Vorurteile. Bad Heilbrunn/Obb. 1990, S. 252–271

    Manfred Heinemann (Hrsg.): State, School and Ethnic Minorities in Prussia, 1860–1914. In: Janusz Tomiak (Ed.): Schooling, Educational Policy and Ethnic Identity. Comparative Studies on Governments and Non-dominant Ethnic Groups in Europe, 1850–1940 (European Science Foundation). New York 1990, S. 133–161

    Manfred Heinemann: Polen, Dänen und Juden: Assimilation durch Bildung und Aufstieg? Ein Vergleich. In: Bericht über die 38. Versammlung deutscher Historiker in Bochum, 26. bis 29. September 1990. Stuttgart 1991, S. 208–210

    History of Elementary School Teaching and Curriculum. Ed. by Giovanni Genovesi/Bjørg B. Gundem/Manfred Heinemann/Jurgen Herbst/Torstein Harbo/Tønnes Sirevåg (International Series for the History of Education, Vol. 1). Hildesheim 1990, 162 S.

    Michael Sauer: „Daß das Seminar wirklich der lebendige Mittelpunkt des Ganzen wird …“ Die Gründungsphase der seminaristischen Lehrerbildung in Preußen (1810–1840). In: Adolph Diesterweg. Wissen im Aufbruch. Katalog zur Ausstellung zum 200. Geburtstag. Weinheim 1990, S. 191–199

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Bildung und Erziehung im Vormärz. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 42 (1989), Heft 3

    Manfred Heinemann: Nauczyciele i historia wychowania w Republice Federalnej Niemiec [Lehrer und Geschichte der Erziehung in der Bundesrepublik Deutschland]. In: Zbigniew Wegierski (Hrsg.): Poszukiwania Naukowo-Badawcze Nauczycieli. Bydgoszcz 1989, S. 209–218

    Manfred Heinemann: Zur pädagogischen Funktion von Schulleitern – Historische Aspekte. In: Schulleiter Handbuch Nr. 50. Braunschweig 1989, S. 24–34

    Michael Sauer: Die Entwicklung des Graudenzer allgemeinbildenden Schulwesens im 19. Jahrhundert. In: Beiträge zur Geschichte Westpreußens, 11 (1989), S. 107–144

    Michael Sauer: Die preußische Eingliederung des Hannoverschen Volksschullehrerbildungswesens. In: Nds. Jahrbuch für Landesgeschichte, 59 (1987), S. 299–310

    Michael Sauer: Die Entwicklung des Präparandenwesens in Preußen. Zur Geschichte der Volksschullehrerbildung im 19. und 20. Jahrhundert. In: Pädagogische Rundschau, 41 (1987), S. 417–444

    Michael Sauer: Volksschullehrerbildung in Preußen (Studien und Dokumentationen zur deutschen Bildungsgeschichte, Bd. 37). Köln/Wien: Böhlau 1987

    Hartmuth Böttcher: Untersuchungen zum Volksschulhaus im Landkreis Hannover. Eine bau- und sozialgeschichtliche Analyse der Schulgebäude bis 1945. Diss. Dr.-Ing. Hannover 1985

    Manfred Heinemann: Historische Pädagogik in der Bundesrepublik Deutschland seit 1945. In: Manfred Heinemann (Hrsg.): Die historische Pädagogik in Europa und den USA, Teil 2 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bd. 3,2). Stuttgart 1985. S. 243–263

    Manfred Heinemann/Detlef Frohse/Hans Jürgen Loewenbrück/Michael Sauer: Lehrerversorgung im niederen Schulwesen in Preußen (1800–1926). Ein Überblick über strukturelle Bedingungen, quantitative Entwicklung und Momente staatlicher Steuerung. In: Zeitschrift für Pädagogik. 19. Beiheft (1985), S. 86–93

    Detlef Frohse/Hans-Jürgen Loewenbrück/Michael Sauer (Bearb.): Titelsammlung zum Elementar- und Volksschulunterricht. Norddeutschland 1750–1890. Hannover 1984, 618 S.

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Education and Enlightenment. (Beiträge der 6. Tagung der International Standing Conference for the History of Education. Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, 03.–06.09.1984.) In: IZEBF. Informationen zur erziehungs- und bildungshistorischen Forschung, Hefte 23–25. Hannover 1984

    Manfred Heinemann: Economic Foundations for the Development of Schools in Prussia. In: Willem Frijhoff (Ed.): L’Offre d’École – The Supply of Schooling. Eléments pour une étude comparée des politiques éducatives aux XIXe siècle – Contributions to a Comparative Study of Educational Policies in the XIXth century. Actes du Troisième colloque international Sèvres, 27–30 septembre 1981 – Proceedings of the Third International Conference at Sèvres, 27–30 September 1981. Paris 1983, S. 175–185

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Hochschulgeschichte der Nachkriegszeit. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 36 (1983), Heft 1

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Überbetriebliche Ausbildungsstätten. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 34 (1981), Heft 3

    Manfred Heinemann: Evangelische Kindergärten im Nationalsozialismus. Von den Illusionen zum Abwehrkampf. In: Manfred Heinemann (Hrsg.): Erziehung und Schulung im Dritten Reich. Mit einem Vorwort von Manfred Heinemann und einer Einleitung von Wilhelm Roeßler, Johannes Erger, Karl Christoph Lingelbach, Georg Rückriem und Harald Scholtz. Teil 1: Kindergarten, Schule, Berufsschule und Jugendbildung (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bd. 4,1). Stuttgart 1980, S. 49–89

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Erziehung und Schulung im Dritten Reich. Teil 2: Hochschule und Erwachsenenbildung (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bd. 4,2). Stuttgart 1980

    Manfred Heinemann: „Bildung in Staatshand“. Zur Zielsetzung und Legitimationsproblematik der „niederen“ Schulen in Preußen, unter besonderer Berücksichtigung des Unterrichtsgesetzentwurfs des Ministeriums Falk in Preußen (1877). In: Peter Baumgart (Hrsg.): Bildungspolitik in Preußen zur Zeit des Kaiserreichs. Stuttgart 1980, S. 150–188

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Offene Probleme im Bildungswesen. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 33 (1980), Heft 6

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Weiterbildung der Lehrer / Beurteilungsprobleme in Studium und Seminar . Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 33 (1980), Heft 4

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Berufsschule – Berufsschulunterricht. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 32 (1979), Heft 1

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Die historische Pädagogik in Europa und den USA, Teil 1. Mit einem Vorwort von Wilhelm Roeßler und Georg Rückriem (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bd. 3,1). Stuttgart 1979

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Föderalismus im Bildungswesen der Bundesrepublik Deutschland. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 31 (1978), Heft 3

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Die Familie – Sozialisation und Leistung wiederentdeckt?. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 30 (1977), Heft 4

    Manfred Heinemann: Die „berufliche Fachrichtung Sozialpädagogik“. Ein neues Lehramt in der Sekundarstufe II in Nordrhein-Westfalen. In: Bildung und Erziehung, 30 (1977), Heft 2, S. 112–132

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Sozialisation und Bildungswesen in der Weimarer Republik. Mit einer Einleitung von Wilhelm Roeßler (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bd. 1). Stuttgart 1976

    Manfred Heinemann: Dezentralisation. Die politische Problematik der Ansätze zur Reform der preußischen Unterrichtsverwaltung vor 1914. In: Bildung und Erziehung, 28 (1975), Heft 6, S. 416–435

    Manfred Heinemann: Die Assimilation fremdsprachiger Schulkinder durch die Volksschule in Preußen seit 1880. In: Bildung und Erziehung, 28 (1975), Heft 1, S. 53–69 (übersetzt ins Polnische in: Acta Universitatis Nicolai Copernici, Pedagogika XIV, 1990, S. 75–92)

    Manfred Heinemann: Schulzwang und Mädchen- und Knabenüberschußforschung. Ansatz zu einer kompensatorischen Bevölkerungspolitik. In: Barmen, Rheinland und Europa. Die Geschichtsmächtigkeit individualkollektiver Strukturprozesse im Spiegel der modernen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte/Demographie. Festschrift für Wolfgang Köllmann, anläßlich seines 50. Geburtstages dargebracht von seinen Schülern. Bochum: Ex Nihilo Verlag 1975, S. 17–22

    Manfred Heinemann/Wilhelm Rüter: Landschulreform als Gesellschaftsinitiative. Philip von der Reck, Johann Friedrich Wilberg und die Tätigkeit der „Gesellschaft der Freunde und Lehrer und Kinder in der Grafschaft Mark“ 1789–1850 (Studien zum Wandel von Gesellschaft und Bildung im 19. Jahrhundert, Bd. 11). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1975, 208 S.

    Manfred Heinemann: Schule im Vorfeld der Verwaltung. Die Entwicklung der Preußischen Unterrichtsverwaltung 1771–1800 (Studien zum Wandel von Gesellschaft und Bildung im 19. Jahrhundert, Bd. 8). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1974, 417 S.

    Manfred Heinemann: Die Mitwirkung der Eltern in der Schule. In: Bildung und Erziehung, 26 (1973), S. 229–315

    Manfred Heinemann: Bildungsverwaltung am Ende einer Epoche. In: Zeitschrift für Pädagogik, 18 (1972), S. 330–356

    Wilhelm Roeßler und Mitarbeiter: I. Die gegenwärtige Situation der Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik in der Bundesrepublik, II. Der durch Verfassung und Gesetz bestimmte Handlungsraum des Sozialarbeiters, III. Die Bedeutung von Simulationsmodellen für die Ausbildung des künftigen Sozialrates, IV. Der geschichtliche Hintergrund der gegenwärtigen Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik. In: Bildung und Erziehung, 23 (1970), Heft 6, S. 402–435

  • Veröffentlichungen zu Methodenfragen, zur Disziplingeschichte und zu EDV/Informatik

    Manfred Heinemann: Transnationalität in der Bildungsgeschichte. Anmerkungen aus der Forschungserfahrung. In: Bildung und Erziehung, 61 (2008), Heft 1, 73–81

    Wilhelm Friedrich Bohn/Thomas Flik: Zeichen- und Zahlendarstellungen. In: Peter Rechenberg/Gustav Pomberger: Informatik-Handbuch. 4., bearb., aktualisierte und erweiterte Aufl. München/Wien 2005, S. 189–210

    Manfred Heinemann: Wilhelm Roeßler (Nekrolog). In: Bildung und Erziehung, 55 (2002), Heft 2. Wiederabdruck in: Rundbrief der Sektion Historische Bildungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, 11, Brief 1, Juni 2002

    Manfred Heinemann: Vom Zusammenhang der Geschichte mit der Gegenwart in der Pädagogik. In: Retrospektiven in Sachen Bildung, Nr. 31. Klagenfurt 2000, 41 S.

    Wilhelm Friedrich Bohn/Thomas Flik: Zeichen- und Zahlendarstellungen. In: Peter Rechenberg/Gustav Pomberger: Informatik-Handbuch. 2., bearb. Aufl. München/Wien 1999, S. 167–190

    Wilhelm Friedrich Bohn: Zeichen- und Zahlendarstellungen. In: Peter Rechenberg/Gustav Pomberger: Informatik-Handbuch. Hanser: München/Wien 1997, S. 151–164

    Manfred Heinemann: Historische Bildungsforschung und Geschichte der Erziehung. Ein Fach im Streit um seine Identität. In: Bildung und Erziehung, 45 (1992), S. 289–305

    Manfred Heinemann: Historische Pädagogik. In: Jörg Petersen/Gerd Bodo Reinert: Pädagogische Konzeptionen. Eine Orientierungshilfe für Studium und Beruf. Donauwörth 1992, S. 27–38

    Manfred Heinemann: Zeitgeschichte des Hochschulwesens in Westdeutschland. Forschungsschwerpunkt der Universität Hannover. In: Christoph Oehler/Wolf-Dietrich Webler (Hrsg.): Forschungspotentiale sozialwissenschaftlicher Hochschulforschung. Bundesrepublik – Österreich – Schweiz. Weinheim 1988, S. 311–327

    Manfred Heinemann: Der Bildungsgeschichte ins Stammbuch. Aus Gutachten deutscher Akademien der Wissenschaften von 1901 und 1903 zu Standards der Forschung. In: Hein Retter/Gerhard Meyer-Willner (Hrsg.): Zur Kritik und Neuorientierung der Pädagogik im 20. Jahrhundert. Festschrift für Walter Eisermann zum 65. Geburtstag (Beiträge zur Historischen Bildungsforschung, Sonderband). Hildesheim 1987, S. 50–58

    Manfred Heinemann: Die Vergleichbarkeit des Unvergleichbaren. Anmerkungen zu neueren Tendenzen in der Geschichtsschreibung der Erziehung. In: M. Depaepe/M. D’Hoker (Hrsg.)/M. Cloet/A. Hermans/N. Huygelier/ W. Leirman/J. Noordman (Mitarb.): Onderwijs, Opvoeding en Maatschappij in de 19de en 20ste Eeuw. Liber amicorum Prof. Dr. Maurits De Vroede. Leuven/Amersfort 1987, S. 83–91

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Historische Sozialisationsforschung, Empirie und Mentalitäten. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 40 (1987), Heft 2

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Mikrocomputer und Schule. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 38 (1985), Heft 1

    Manfred Heinemann: Mikrocomputer, Schule und Lehrer. Anmerkungen aus erziehungswissenschaftlicher Sicht. In: Bildung und Erziehung, 38 (1985), Heft 1, S. 7–20

    Manfred Heinemann/Rüdiger Schwartz: Mikrocomputer und Lehrerbildung. Bericht über Fortbildungskurse. In: Bildung und Erziehung, 38 (1985), Heft 1, S. 21–29

    Manfred Heinemann: Geschichte des Hochschulwesens in Westdeutschland seit 1945. Methodenfragen und Forschungsstrategie. In: Siegfried Hoyer/Werner Fläschendräger (Hrsg.): Die Geschichte der Universitäten und ihre Erforschung. Theorie-Empirie-Methode (Wissenschaftliche Beiträge der Karl-Marx-Universität Leipzig, Reihe Gesellschaftswissenschaften). Leipzig 1984, S. 156–181

    Manfred Heinemann: Geschichte oder Sozialgeschichte der Erziehung. Anmerkungen zu einem überholten Dilemma. In: Pädagogische Rundschau, 38 (1984), S. 147–170

    Manfred Heinemann: Microcomputer in der historischen Forschung. In: Uni Hannover. Zeitschrift der Universität Hannover, 11 (1984), Heft 1, S. 5–10

    Ullrich Schneider/Manfred Heinemann: Akten zur Geschichte des Hochschulwesens in Westdeutschland nach 1945. Eine quellenkundliche Übersicht. In: Bildung und Erziehung, 36 (1983), S. 77–89

    Manfred Heinemann: Das Fach Erziehungsgeschichte zwischen Dilettantismus und Wissenschaft. Die Fachwerdung der Erziehungsgeschichte in der Arbeit der „Gesellschaft für Erziehungs- und Schulgeschichte“ nach der Jahrhundertwende. In: Jahrbuch für Erziehungswissenschaft, Bd. 4 (1980–1982), Stuttgart 1982, S. 32–59

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Grundfragen der Erziehungswissenschaft. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 34 (1981), Heft 1

    Manfred Heinemann: Zur historischen Forschung von Recht und Verwaltung im Bildungswesen. In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 26 (1978), S. 63–67

    Manfred Heinemann: Der Lehrerverein als Sozialisationsagentur. In: Manfred Heinemann (Hrsg.): Der Lehrer und seine Organisation. Mit einer Einleitung von Georg Rückriem (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bd. 2). Stuttgart 1977, S. 39–58

    Manfred Heinemann: Feldtheoretische Modelle zur Erschließung von Lehrervereinen. In: Manfred Heinemann (Hrsg.): Der Lehrer und seine Organisation. Mit einer Einleitung von Georg Rückriem (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bd. 2). Stuttgart 1977, S. 427–456

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Zur Methodik erziehungsgeschichtlicher Forschung. Mit einer Einleitung von Manfred Heinemann. Themenheft der Zeitschrift Bildung und Erziehung 29 (1976), Heft 6

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Verwaltungsakten als Quellen für die Erziehungsgeschichte. In: Informationen zur erziehungs- und bildungshistorischen Forschung, Heft 3 (1975), S. 199–201

    Manfred Heinemann (Hrsg.): Zur Situation der historischen Bildungsforschung. Ergebnisse einer Umfrage vom Herbst 1973. In: IZEBF. Informationen zur erziehungs- und bildungshistorischen Forschung, Heft 1 (1974), S. 21–36

  • Rezensionen

    Manfred Heinemann: Heinrich Münz/Michael Morkramer (Hrsg.): Hermann Müller-Lippstadt (1829–1883). Naturforscher und Pädagoge. Beiträge eines Symposiums am Ostendorf-Gymnasium in Lippstadt im 125. Todesjahr Hermann Müllers 2008, Rangsdorf (Basilisken-Presse im Verlag Natur und Text) 2010, 232 S. In: Bildung und Erziehung, 64 (2011), S. 365–367

    Manfred Heinemann: Wolfgang Brezinka: Pädagogik in Österreich. Die Geschichte des Faches an den Universitäten vom 18. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Bd. 2: Pädagogik an den Universitäten Prag, Graz und Innsbruck, Wien (Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) 2003, XIV und 1023 S. In: Paedagogica Historica, Vol. 43, 6 (2007), S. 839–852

    Manfred Heinemann: Corine Defrance: Les Alliés occidentaux et les universités allemandes. Préface de Hans-Peter Schwarz, Paris (CNRS Éditions) 2000, 406 S. In: Francia, 30/3 (2003), S. 303–307

    Manfred Heinemann: Wolfgang Brezinka: Pädagogik in Österreich. Die Geschichte des Faches an den Universitäten vom 18. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Bd. 1: Einleitung, Schulwesen, Universitäten und Pädagogik im Habsburger Reich und in der Republik; Pädagogik an der Universität Wien. Wien (Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) 2000, XXIII und 1060 S. In: Paedagogica Historica, Vol. 37, 3 (2001), S. 764–775

    Manfred Heinemann: „Totalitarismus im Seelenleben“ der Pädagogen in der DDR? Anmerkungen zu: Ingrid Kerz-Rühling/Thomas Plänkers (Hrsg): Sozialistische Diktatur und psychische Folgen. Psychoanalytisch-psychologische Untersuchungen in Ostdeutschland und Tschechien. In: Bildung und Erziehung, 55 (2002), Heft 3, S. 335–345

    Manfred Heinemann: Gerald Hüther: Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn. In: Bildung und Erziehung, 55 (2002), Heft 2, S. 243–245

    Manfred Heinemann: Alexander Hesse: Die Professoren und Dozenten der preußischen Pädagogischen Akademien (1926–1933) und Hochschulen für Lehrerbildung (1933–1941). In: Bildung und Erziehung, 54 (2001), Heft 3, S. 355–359

    Manfred Heinemann: Council of Europe (Hrsg.): Eudised. European Educational Research Yearbook 1995/96. In: Bildung und Erziehung, 51 (1998), S. 241–243

    Manfred Heinemann: Kinder der Opfer – Kinder der Täter. Anmerkungen zu: Jürgen Müller-Hohagen: Geschichte in uns. Psychogramme aus dem Alltag. In: Bildung und Erziehung, 51 (1998), S. 223–228

    Manfred Heinemann: Herbert Altrichter/Peter Posch (Hrsg.): Mikropolitik der Schulentwicklung. In: Bildung und Erziehung, 50 (1997), Heft 4, S. 505–507

    Manfred Heinemann: Preußen als Hochschullandschaft im 19./20. Jahrhundert. Hrsg. von Udo Arnold. In: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung, 46. Jahrgang (1997), Heft 2

    Manfred Heinemann: Corine Defrance: La politique culturelle de la France sur la rive gauche du Rhin 1945–1955. In: Francia, 23/3 (1996), S. 108–109

    Manfred Heinemann: Manfred Hofer/Elke Klein-Allermann/Peter Noack: Familienbeziehungen. Eltern und Kinder in der Entwicklung. / Klaus A. Schneewind/Lutz von Rosenstiel (Hrsg.): Wandel der Familie. / Dieter Venne: Behandlungsergebnisse und Wirkfaktoren von Eheberatung. In: Bildung und Erziehung, 47 (1994), Heft 1, S. 116–119

    Manfred Heinemann: Monika Fiegert: Die Schulen von Melle und Buer im Hochstift Osnabrück vom Westfälischen Frieden bis zur Säkularisierung. Eine Regionalgeschichte des niederen Schulwesens im Prozeß der Konfessionalisierung. In: Westfälische Forschungen, Band 43 (1993), S. 957–959

    Manfred Heinemann: Helmut Klockow: Von Seidenstücker bis Ostendorf. Entwicklungslinien des Lippstädter Schulwesens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (1796–1857). In: Westfälische Forschungen, Band 43 (1993), S. 911–914

    Manfred Heinemann: Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte. Bd. 3: 1800–1870, hrsg. von Karl-Ernst Jeismann und Peter Lundgreen; Bd. 4: 1870–1918, hrsg. von Christa Berg; Bd. 5: 1918–1945, hrsg. von Dieter Langewiesche und Heinz-Elmar Tenorth. In: Nordost-Archiv, Band I (1992), Heft 2, S. 611–621

    Manfred Heinemann: James C. Albisetti: Schooling German Girls and Women: Secondary and Higher Education in the Nineteenth Century. In: Teachers College Record, Columbia University, Volume 93, No 1 (1991), S. 200–201.

    Manfred Heinemann: Von der Normalschule zur Universität. 150 Jahre Lehrerbildung in Vechta 1830–1980. Hrsg. von Alwin Hanschmidt und Joachim Kuropka. In: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte, hrsg. von der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, Bd. 56 (1984), S. 352–354

    Manfred Heinemann: Jürgen Reyer: Wenn die Mütter arbeiten gingen … Eine sozialhistorische Studie zur Entstehung der öffentlichen Kleinkindererziehung im 19. Jahrhundert in Deutschland. In: Zeitschrift für Pädagogik, 4 (1984), S. 603–606

  • Mitherausgeber der Zeitschrift „Bildung und Erziehung“ (Böhlau Verlag/Vandenhoeck & Ruprecht, Köln)

    Übergänge in die Hochschule

    Bildung und Erziehung 72 (2019), Heft 4

     

    Regionale Schullandschaften und kommunale Schulpolitik

    Bildung und Erziehung 71 (2018), Heft 3

     

    Gymnasiale Oberstufe

    Bildung und Erziehung 70 (2017), Heft 2

     

    Auswärtige Kulturpolitik

    Bildung und Erziehung 69 (2016), Heft 1

     

    Technische Gymnasien

    Bildung und Erziehung 67 (2014), Heft 1

     

    Auslandsstudium in Nordostasien

    Bildung und Erziehung 66 (2013), Heft 1

     

    Gewalt und Erziehung

    Bildung und Erziehung 64 (2011), Heft 2

     

    Mobilität und Studium 

    Bildung und Erziehung 61 (2008), Heft 4

     

    Qualitätsentwicklung und -sicherung an berufsbildenden Schulen 

    Bildung und Erziehung 61 (2008), Heft 3

     

    Bildung und Transnationalität

    Bildung und Erziehung 61 (2008), Heft 1

     

    Erziehung in virtuellen Welten

    Bildung und Erziehung 60 (2007), Heft 4

     

    Kreativitätspädagogik 

    Bildung und Erziehung 56 (2003), Heft 1

     

    Virtuelle Bildungsgeschichte? 

    Bildung und Erziehung 54 (2001), Heft 1

     

    Zwischen Restauration und Innovation. Bildungsreformen in Ost und West nach 1945

    Bildung und Erziehung (1999), Beiheft 9

     

    Kultur- und Hochschulpolitik der Sowjetischen Militäradministration (SMAD) in der SBZ 

    Bildung und Erziehung 45 (1992), Heft 4

     

    Bildung und Erziehung im Vormärz 

    Bildung und Erziehung 42 (1989), Heft 3

     

    Historische Sozialisationsforschung, Empirie und Mentalitäten

    Bildung und Erziehung 40 (1987), Heft 2

     

    Microcomputer und Schule 

    Bildung und Erziehung 38 (1985), Heft 1

     

    Hochschulgeschichte der Nachkriegszeit 

    Bildung und Erziehung 36 (1983), Heft 1

     

    Überbetriebliche Ausbildungsstätten 

    Bildung und Erziehung 34 (1981), Heft 3

     

    Umerziehung und Besatzungspolitik in der US-Zone 

    Bildung und Erziehung 34 (1981), Heft 2

     

    Grundfragen der Erziehungswissenschaft 

    Bildung und Erziehung 34 (1981), Heft 1

     

    Offene Probleme im Bildungswesen 

    Bildung und Erziehung 33 (1980), Heft 6

     

    Weiterbildung der Lehrer / Beurteilungsprobleme in Studium und Seminar

    Bildung und Erziehung 33 (1980), Heft 4

     

    Berufsschule - Berufsschulunterricht 

    Bildung und Erziehung 32 (1979), Heft 1

     

    Föderalismus im Bildungswesen der Bundesrepublik Deutschland 

    Bildung und Erziehung 31 (1978), Heft 3

     

    Die Familie – Sozialisation und Leistung wiederentdeckt? 

    Bildung und Erziehung 30 (1977), Heft 4

     

    Zur Methodik erziehungsgeschichtlicher Forschung 

    Bildung und Erziehung 29 (1976), Heft 6

     

    Bildungspropaganda – Bildungsnationalismus – Bildungskooperation.

    Bildung und Erziehung 75 (2022) Heft 2

  • Herausgeber der Reihe „Edition Bildung und Wissenschaft“ (Akademie Verlag / Verlag de Gruyter, Berlin).

    Band 1: Heinemann, Manfred (Hrsg.): Vom Studium generale zur Hochschulreform. Die „Oberaudorfer Gespräche“ als Forum gewerkschaftlicher Hochschulpolitik 1950–1968. Bearbeitet von Peter Chroust unter Mitarbeit von Christian Eggers. Berlin 1996, VIII und 326 S. (ISBN 3-05-002901-3)

    Band 2: Strunk, Peter: Zensur und Zensoren: Medienkontrolle und Propagandapolitik unter sowjetischer Besatzungsherrschaft in Deutschland. Berlin 1997, 183 S. (ISBN 03-05-002850-5)

    Band 3: Heinemann, Manfred (Hrsg.): Süddeutsche Hochschulkonferenzen 1945-1949. Bearbeitet von Klaus-Dieter Müller, Michael Reinbold und Thomas Heerich. Berlin 1997, VIII und 307 S. (ISBN 3-05-002852-1)

    Band 4: Heinemann, Manfred (Hrsg.): Hochschuloffiziere und Wiederaufbau des Hochschulwesens in Deutschland 1945–1949. Die Sowjetische Besatzungszone. Unter Mitarbeit von Alexandr Haritonow, Berit Haritonow, Matthias Judt, Anne Peters und Hartmut Remmers. Berlin 2000, XVI und 478 S. (ISBN 3-05-002851-3)

    Band 6: Nikitin, Pjotr I.: Zwischen Dogma und gesundem Menschenverstand. Wie ich die Universitäten der deutschen Besatzungszone „sowjetisierte“. Erinnerungen. Berlin 1997, X und 284 S. (ISBN 3-05-003147-3)

    Band 7: Hartmann, Anne / Eggeling, Wolfram: Sowjetische Präsenz im kulturellen Leben der SBZ und frühen DDR 1945–1953. Berlin 1998, XII und 426 S. (ISBN 3-05-003089-5)

    Band 8: Kunze, Rolf-Ulrich: Die Studienstiftung des deutschen Volkes seit 1925. Zur Geschichte der Hochbegabtenförderung in Deutschland. Berlin 2001, X und 368 S. (ISBN 3-05-003638-9)

    Band 9: Haritonow, Alexander: Ideologie als Institution und soziale Praxis. Die Adaption des höheren sowjetischen Parteischungssystems in der SBZ/DDR (1945–1956). Berlin 2004, IX und 253 S. (ISBN 3-05-003638-9)

    Band 10: Harten, Hans-Christian / Neirich, Uwe / Schwerendt, Matthias: Rassenhygiene als Erziehungsideologie des Dritten Reichs. Bio-bibliographisches Handbuch. Berlin 2006, XV und 546 S. (ISBN-13: 978-3-05-004094-3; ISBN-10: 3-05-004094-7)

    Band 11: Krämer, Hans Martin: Neubeginn unter US-amerikanischer Besatzung? Hochschulreform in Japan zwischen Kontinuität und Diskontinuität. Berlin 2006, XII und 317 S. (ISBN-13: 978-3-05-004278-7; ISBN-10: 3-05-004278-8)