News und VeranstaltungenNews
Wichtige Änderungen zur Nutzung von E-Mails

Wichtige Änderungen zur Nutzung von E-Mails

Liebe Studierende,

wie Sie ggf. bereits durch die Veröffentlichung des Verkündungsblattes 10/2021 (evtl. nur aus dem internen Universitätsnetzwerk bzw. mit aktiviertem VPN-Dienst abrufbar) erfahren haben, wurde durch das Präsidium eine Richtlinie zur Nutzung von E-Mails bekannt gegeben.

Aus der Richtlinie ergibt sich für Angehörige der Leibniz Universität die zwingende Verwendung von universitätseigenen E-Mail Adressen zur in- wie externen Kommunikation. Das gilt demnach sowohl für Studierende und Lehrende als auch für sämtliche weiteren Mitarbeitenden der LUH.

  • Bitte beachten Sie zudem, dass insbesondere automatische Weiterleitungen von dienstlichen/studentischen E-Mail-Adressen auf E-Mail-Konten bei privaten Service-Providern fortan unzulässig sind.
  • Die Änderungen betreffen außerdem die Kommunikation zwischen Studierenden und Dozierenden. Für die Kommunikation zwischen Studierenden und Beschäftigten der Leibniz Universität ist verbindlich deren studentische E-Mail-Adresse (name@stud.uni-hannover.de) zu nutzen. Das vereinfacht die Kontaktaufnahme durch die eindeutige Zuordnung von Absenderadressen zu Personen und soll die zuverlässige Zustellung und die Bestätigung des Empfangs von Informationen sicherstellen. E-Mails mit studentischen Anfragen von externen Adressen können zukünftig mit einem Hinweis auf Nutzung der studentischen E-Mail-Adresse zurückgewiesen werden und werden ab dem 30.09.2021 nicht mehr beantwortet.