News und VeranstaltungenNews
Gemeinsam ins erste Schulpraktikum?

Gemeinsam ins erste Schulpraktikum?

Kooperatives Schulpraktikum von Studierenden im Bachelor Sonderpädagogik (OSP) und im Fächerübergreifenden Bachelor (ASP/SPS)

Liebe Studierende,

im WiSe 2021/22 bieten das Institut für Erziehungswissenschaft und das Institut für Sonderpädagogik wieder ein gemeinsames Schulpraktikum für Studierende des Fächerübergreifenden Bachelors und des Bachelors Sonderpädagogik an. Dieses gibt die Möglichkeit, sich auf die veränderten Anforderungen im Lehrerberuf vorzubereiten und erste praktische Erfahrungen mit (kooperativem) Unterricht in heterogenen Lerngruppen zu sammeln sowie den Handlungsraum Schule aus unterschiedlichen Perspektive kennenzulernen.

Das Blockpraktikum wird durch ein Seminar, das kooperativ durch zwei Mitarbeiter*innen beider Institute durchgeführt wird, begleitet. In diesem werden inklusiver Unterricht und kooperative pädagogische Praktiken handlungsorientiert reflektiert. 

Das Seminar kann im FüBa als kasuistisches SPS-Nachbereitungsseminar (SPS 2) besucht werden. Für die Praktikumsplätze angefragt sind Integrierte Gesamtschulen im Stadtgebiet Hannover.

Wir stehen gerne für Rückfragen zur Verfügung und würden uns über Ihre Rückmeldung und Anmeldung zum Seminar sehr freuen!

Herzliche Grüße

 

Julia Labede

julia.labede@lehrerbildung.uni-hannover.de,

                                                                                  

Tjark Neugebauer

tjark.neugebauer@lehrerbildung.uni-hannover.de