Vorträge

  • Labede, Julia/Thiersch, Sven: Zur Genese von schulischen Bildungsentscheidungen in der Familie – Biografie- und sozialisationstheoretische Überlegungen jenseits rationaler Entscheidungsmodelle. Vortrag auf der Jahrestagung „Bildungsentscheidungen im Lebenslauf. (Dis-)Kontinuitäten, Paradoxien und soziale Ungleichheit“ der Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung der DGfE an der Justus Liebig Universität Gießen am 27.09.2012.
  • Labede, Julia/Silkenbeumer, Mirja: "Die Mühen des Aufstiegs - Schulaufstieg als Grenzerlebnis. Erwartungswidrige Schülerkarrieren im Spannungsfeld familialer und bildungsbiografischer Dynamik". Vortrag auf dem DGfE-Kongress „Erziehungswissenschaftliche Grenzgänge“ an der Universität Osnabrück am 14.03.2012.
  • Labede, Julia/Reh, Sabine: Wer ist die Kamera? Video-ethnographische Beobachtungen im Offenen Unterricht. Leitung einer Forschungswerkstatt auf der Tagung „Ethnographische Forschung in der Erziehungswissenschaft. Felder, Theorien und Methodologien“ am 27. November 2009 an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.
  • Fritzsche, Bettina/Labede, Julia/Weide, Doreen: Von der Beobachtung der Hausaufgabenpraxis zu didaktischen Konsequenzen: Empirisch-qualitative Ergebnisse einer vergleichenden Untersuchung an offenen Ganztagsschulen. Vortrag im Rahmen der Theorietagung „Allgemeine Didaktik trifft Lehr-Lernforschung" der Kommission Schulforschung/ Didaktik der Sektion Schulpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) am 9. März 2007 am Centrum für Bildungs- und Unterrichtsforschung (CeBU) an der Universität Hildesheim.