Publikationen

ZEITSCHRIFTENBEITRÄGE

(*peer-reviewed)

*Goldberg, P., Schwerter, J., Seidel, T., Müller, K., & Stürmer, K. (2021). How does learners’ behavior attract preservice teachers’ attention during teaching? Teaching and Teacher Education, 97, 103213. https://doi.org/10.1016/j.tate.2020.103213

 *Peperkorn, M., Müller, K., Mertz, K. & Paulus, P. (2020). Dealing with inclusion – teachers’ assessment of internal and external resources. International Journal of Inclusive Education, doi: 10.1080/13603116.2020.1821450 

Weis, M., Müller, K., Mang, J., Heine, J.-H., Mahler, N. & Reiss, K. (2020). Soziale Herkunft, Zuwanderungshintergrund und Lesekompetenz. Schulmanagement-Handbuch, 173(1).

*Peperkorn, M. & Horstmann, D. (2019). Gesundheitserleben von Lehrkräften im inklusiven Unterricht–Analysen unter besonderer Berücksichtigung der Schulform. Prävention und Gesundheitsförderung, 14(2), 183-189. DOI: 10.1007/s11553-018-0660-3.

*Cortina, K. S., Müller, K. Häusler, J., Stürmer, K., Seidel, T. & Miller, K.F. (2018), Feedback mit eigenen Augen: Mobiles Eyetracking in der Lehrerbildung. Beiträge zur Lehrerbildung, 36(2), 208-222.

Peperkorn, M. & Frohn, J. (2018). Prototypische Lernbausteine für den Erwerb adaptiver Lehrkompetenz. Journal für LehrerInnenbildung, 18(3), 62-67.

*Kiemer, K., Haag, N., Müller, K. & Ehmke, T. (2017). Einfluss sozialer und zuwanderungsbezogener Disparitäten, sowie der Klassenkomposition auf die Veränderung der mathematischen Kompetenz von der neunten zur zehnten Klassenstufe. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(2), 125-149. DOI: 10.1007/s11618-017-0753-3

*Ehmke, T., Sälzer, C., Pietsch, M., Drechsel, B. & Müller, K. (2017). Kompetenzentwicklung im Schuljahr nach PISA 2012: Effekte von Klassenwiederholungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(2), 99-124. DOI: 10.1007/s11618-017-0752-4

*Stürmer, K., Seidel, T., Müller, K., Häusler, J. & Cortina, K. (2017). What is in the eye of preservice teachers while instructing? An eye-tracking study about attention processes in different teaching situations. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(1), 75-92. DOI: 10.1007/s11618-017-0731-9

*Müller, K., Prenzel, M., Sälzer, C., Mang, J., Heine, J.-H. & Gebhardt, M. (2017). Wie schneiden Schülerinnen und Schüler an Sonder- und Förderschulen bei PISA ab? Analysen aus der PISA 2012-Zusatzerhebung zu Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Unterrichtswissenschaft 2(45), 194-211. DOI: 10.3262/UW1702175

*Peperkorn, M., Horstmann, D., Dadaczynski, K. & Paulus, P. (2017). Belastungserleben von Lehrkräften durch schulische Inklusion. Public Health Forum, 25 (4), 294-297.

*Gröschner, A., Müller, K., Bauer, J., Seidel, T., Prenzel, M., Kauper, T. & Möller, J. (2015). Praxisphasen in der Lehrerausbildung – Eine Strukturanalyse an zwölf Universitäten in Deutschland. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18(4), 639-665. DOI 10.1007/s11618-015-0636-4 (gemeinsame Erstautorenschaft)

*Gebhardt, M., Sälzer, C., Mang, J., Müller, K., & Prenzel, M. (2015). Performance of Students with special educational needs in Germany. Findings from PISA 2012. Journal of Cognitive Education and Psychology 14(3), 343-356.

Müller, K. & Prenzel, M. (2013). Wie belastbar sind Befragungs- und Beobachtungsdaten zur Unterrichtsqualität im Rahmen der Schulinspektion? Einführung in den Thementeil. Unterrichtswissenschaft, 41(3), 194-197.

*Müller, K., Gartmeier, M. & Prenzel, M. (2013). Kompetenzorientierter Unterricht im Kontext nationaler Bildungsstandards. Bildung und Erziehung, 66(2), 127-145.

*Müller, K. & Dieck, M. (2011). Schulpraxis als Lerngelegenheit? Mehrperspektivische empirische Befunde zu einem Langzeitpraktikum. Journal für LehrerInnenbildung, 11(3), 46-50.

Müller, K. (2010). Kognitiv anspruchsvoller Unterricht. Welche Formen von Differenzierung im unterrichtlichen Alltag existieren – und wie sie weiterzuentwickeln wären. Bayerische Schule, 63 (11/12), 26-28.

BEITRÄGE IN BUCHPUBLIKATIONEN

(*peer-reviewed)

(1)   *Weis, M., Müller, K., Mang, J., Heine, J.-H., Mahler, N. & Reiss, K. (2019). Soziale Herkunft, Zuwanderungshintergrund und Lesekompetenz. In K. Reiss, M. Weis, E. Klieme & O. Köller (Hrsg.), PISA 2018. Grundbildung im internationalen Vergleich (129-162). Münster & New York: Waxmann.

(2)   Beckmann, T., Ehmke, T., Müller, K., Brückner, J., Spöhrer, S. & Witt, S. (2018). Lerngelegenheiten im niedersächsischen Langzeitpraktikum. Unterrichtsbesprechungen professionalisieren. In M. Rothland & I. Biederbeck (Hrsg.), Praxisphasen in der Lehrerbildung im Fokus der Bildungsforschung und schulpraktisches Personal (S. 25-34). Münster: Waxmann.

(3)   *Müller, K. & Ehmke, T. (2016). Soziale Herkunft und Kompetenzerwerb. In K. Reiss, C. Sälzer, A. Schiepe-Tiska, O. Köller & E. Klieme (Hrsg.), PISA 2015: Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation (S. 285-316). Münster: Waxmann.

(4)   *Schiepe-Tiska, A., Schmidtner, S., Müller, K., Heine. J., Lüdtke, O. & Neumann, K. (2016). Naturwissenschaftlicher Unterricht in Deutschland. In K. Reiss, C. Sälzer, A. Schiepe-Tiska, O. Köller & E. Klieme (Hrsg.), PISA 2015: Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation (S. 133-176). Münster: Waxmann.

(5)   *Müller, K., Prenzel, M., Seidel, T., Schiepe-Tiska, A. & Kjærnsli, M. (2016). Science teaching and learning in schools. In S. Kuger, E. Klieme, N. Jude & D. Kaplan (Eds.), Assessing context of learning world-wide– Extended Context Assessment Framework and Documentation of Questionnaire Material (p. 423-446). New York: Springer.

(6)   *Schiepe-Tiska, A., Roczen, N., Müller, K., Prenzel, M. & Osborne, J. (2016). Science-related outcomes: attitudes, motivation, value beliefs, strategies. In S. Kuger, E. Klieme, N. Jude & D. Kaplan (Eds.), Assessing context of learning world-wide– Extended Context Assessment Framework and Documentation of Questionnaire Material (p. 301-329). New York: Springer.

(7)   *Sälzer, C., Gebhardt, M., Müller, K. & Pauly, E. (2015). Der Prozess der Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs in Deutschland. P. Kuhl, P. Stanat, B. Lütje-Klose, C. Gresch, H.A. Pant & M. Prenzel (Hrsg.), Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Schulleistungserhebungen (S. 129-152). Wiesbaden: Springer VS.

(8)   *Cortina, K. S. & Müller, K. (2014). Gesellschaftliche Rahmenbedingungen von Lehren und Lernen. In T. Seidel & A. Krapp (Hrsg.), Pädagogische Psychologie (S. 325-358). Weinheim: Beltz.

(9)   *Gröschner, A. & Müller, K. (2014). Welche Rolle spielt die Dauer eines Praktikums? Befunde auf der Basis von Kompetenzselbsteinschätzungen. In K. Kleinespel (Hrsg.), Ein Praxissemester in der Lehrerbildung (S. 62-76). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

(10)   *Müller, K. & Ehmke, T. (2013). Soziale Herkunft als Bedingung der Kompetenzentwicklung. In M. Prenzel, C. Sälzer, E. Klieme & O. Köller (Hrsg.), PISA 2012. Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland (S. 245-275). Münster: Waxmann.

(11)  *Gröschner, A. & Müller, K. (2013). Bewertung praktischer Lerngelegenheiten durch Lehramtsstudierende – Betrachtungen zur Abbildbarkeit unterschiedlich dauernder Praxisphasen in Kompetenzselbsteinschätzungen. In A. Gehrmann, B. Kranz, S. Pelzmann & A. Reinartz (Hrsg.), Formation und Transformation der Lehrerbildung. Entwicklungstrends und Forschungsbefunde (S. 119-133). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

(12)  Prenzel, M. & Müller, K. (2012). PISA – Eine Studie für Staaten oder für Kinder? Einige Befunde vom Kind her gedacht. In T. Hellbrügge & B. Schneeweiß (Hrsg.), Kinder im Schulalter – Verhaltensstörungen, Lernprobleme, Normabweichungen (S. 48-63). Stuttgart: Klett-Cotta.

(13)  Dieck, M., Kucharz, D., Küster, O., Müller, K., Rosenberger, T. & Schnebel, S. (2010). Kompetenzentwicklung von Lehramtsstudierenden in verlängerten Praxisphasen. Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Modellversuchs „Praxisjahr Biberach“ durch die Pädagogische Hochschule Weingarten. In A. Gehrmann, U. Hericks & M. Lüders (Hrsg.), Bildungsstandards und Kompetenzmodelle. Beiträge zu einer aktuellen Diskussion über Schule, Lehrerbildung und Unterricht (S. 91-102). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

(14)  Dörr, G., Müller, K. & Bohl, T. (2009). Wie entwickeln sich Kompetenzselbsteinschätzungen bei Lehramts-studierenden während des Praxisjahres? Ergebnisse einer längsschnittlichen Fragebogen- und Interviewstudie. In M. Dieck, G. Dörr, D. Kucharz, O. Küster, K. Müller, B. Reinhoffer, T. Rosenberger, S. Schnebel & T. Bohl (Hrsg.), Kompetenzentwicklung von Lehramtsstudierenden während des Praktikums. Erkenntnisse aus dem Modellversuch Praxisjahr Biberach (S. 168-188). Hohengehren: Schneider.

(15)  Küster, O. & Müller, K. (2009). Lerngelegenheiten im Praxisjahr – Attribuierung von Lernpotentialen in Theorie- oder Praxisphasen. In R. Bolle, M. Rotermund (Hrsg.), Schulpraktische Studien in gestuften Studiengängen. Neue Wege und erste Evaluationsergebnisse (S. 151-171). Leipzig: Universitätsverlag.

(16)  Barthold, R., Küster, R. & Müller, K. (2006). KOPRA – Kompetenzentwicklung im Praxisjahr. Wirksamkeit des Modellversuches „Praxisjahr Biberach“. In A.H. Hilligus & H.-D. Rinkens (Hrsg.). Standards und Kompetenzen – neue Qualität in der Lehrerausbildung? Neue Ansätze und Erfahrungen in nationaler und internationaler Perspektive (S. 383-390). Berlin: Lit-Verlag.

 

 

MONOGRAPHIEN UND HERAUSGEBERSCHAFTEN

(*peer-reviewed)

(1)   Mang, J., Ustjanzew, N., Schiepe-Tiska, A., Prenzel, M., Sälzer, C., Müller, K., Gonzaléz Rodríguez, E. (2018). PISA 2012 Skalenhandbuch. Dokumentation der Erhebungsinstrumente. Münster: Waxmann. Available from: https://www.researchgate.net/publication/326147147_PISA_2012_Skalenhandbuch.

(2)   *Prenzel, M. & Müller, K. (Hrsg.) (2013). Wie belastbar sind Befragungs- und Beobachtungsdaten zur Unterrichtsqualität im Rahmen der Schulinspektion? [Themenheft]. Unterrichtswissenschaft, 41(3).

(3)   Müller, K. (2010). Das Praxisjahr in der Lehrerbildung - Empirische Befunde zur Wirksamkeit studienintegrierter Langzeitpraktika. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

(4)   Dieck, M., Dörr, M., Kucharz, D., Küster, O., Müller, K., Reinhoffer, B., Rosenberger, T., Schnebel, S. & Bohl, T. (Hrsg.) (2009). Kompetenzentwicklung von Lehramtsstudierenden während des Praktikums. Erkenntnisse aus dem Modellversuch Praxisjahr Biberach. Hohengehren: Schneider.

VORTRÄGE

(*eingeladen)

(1)   Peperkorn, M., Mertz, K., Müller, K. & Paulus, P. (2020, August). Dealing with inclusion-related Demands: Analyses of Teacher Resources. Presentation at the European Conference on Educational Research (ECER), Glasgow (Scotland). [Conference cancelled due to COVID-19].

(2)   Mertz, K., Peperkorn, M., Müller, K. & Dietert, C. (2020, August). Inter-School Cooperation: An Analysis of Different Types of Use of Inter-School Cooperation. Presentation at the European Conference on Educational Research (ECER), Glasgow (Scotland). [Conference cancelled due to COVID-19].

(3)   Kirchhoff, M., Telgmann, L. & Müller, K. (2020, June). Learning to teach: Fostering pre-service teachers situation-specific skills through case-based learning. Paper submitted at EARLI SIG11 Conference 2020 in Oldenburg. [Conference cancelled due to COVID-19].

(4)   Goldberg, P., Schwerter, J., Seidel, T., Müller, K. & Stürmer, K. (2020, April). How Does Student Behavior Attract Preservice Teachers' Attention While Teaching? [Paper Session]. AERA Annual Meeting San Francisco, CA. http://tinyurl.com/w9vdyze [Conference cancelled due to COVID-19].

(5)   *Müller, K. (2020, März). Kohärente Lerngelegenheiten schaffen – Der Ansatz der unterrichtlichen Kernpraktiken. Keynote im Rahmen der Tagung „Weiterentwicklung schulpraktischer Studien (SchulPrax)“, Universität Bamberg, Deutschland.

(6)   Peperkorn, M. & Müller, K. (2020, März). Inklusive Bildung gestalten – gesundheitsbezogene Ressourcen im Umgang mit heterogenen Lerngruppen. Symposium auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Conference cancelled due to COVID-19].

(7)   Peperkorn, M., Müller, K. & Paulus, P. (2020, März). Was beeinflusst das Gesundheitserleben von Lehrkräften in der inklusiven Bildung? Vortrag auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Conference cancelled due to COVID-19].

(8)   *Weis, M., Müller, K., Mang, J., Heine, J.-H., Mahler, N. & Reiss, K. (2020, März). Soziale Herkunft, Zuwanderungshintergrund und Lesekompetenz bei der PISA-Studie 2018. Vortrag auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Conference cancelled due to COVID-19].

(9)   *Weis, M., Müller, K., Mang, J., Heine, J.-H., Mahler, N. & Reiss, K. (2019, Dezember). Soziale Herkunft, Zuwanderungshintergrund und Lesekompetenz bei PISA 2018. Vortrag auf der 5. Bundesweiten Fachtagung zu PISA 2018 – Ergebnisse der aktuellen Erhebungsrunde mit dem Schwerpunkt Lesen, Berlin, Deutschland.

(10)   *Müller, K., Peperkorn, M., Mertz, K. & Hoyer, M. (2019, Dezember). Netzwerk ‚Schulentwicklung Schleswig-Holstein‘. Evaluation. Präsentation auf Einladung der Deutschen Schulakademie, Kiel, Deutschland.

(11)   Möhringer, J., Müller, K. & Kleinknecht, M. (2019, October). Improving the advisory expertise of mentors - A module based training program. Paperpresentation on the 12th Annual Mentoring Conference “Towards The Science of Mentoring”, UNM's main campus in Albuquerque, New Mexico, USA.

(12)   *Müller, K. (2019, September). Kompetenzen beschreiben, vergleichen und entwickeln. Befunde aus PISA und PISA Plus zu den kognitiven und non-kognitiven Lernergebnissen in den Naturwissenschaften. Hauptvortrag bei der Tagung des MNU Landesverbands Niedersachsen zur Förderung des MINT-Unterrichts, Hannover, Deutschland.

(13)   *Peperkorn, M. & Müller, K. (2019, September). Unterschiede von Regel- und Förderschullehrkräften beim Ressourcenerleben im inklusiven Unterricht. Vortrag auf der 54. Jahrestagung der Sektion Sonderpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Wuppertal, Deutschland.

(14)   *Peperkorn, M. & Müller, K. (2019, September). Ressourcenerleben von Lehrkräften im inklusiven Unterricht. Vortrag auf der 84. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF), Münster, Deutschland.

(15)   Mertz, K., Müller, K., Stürmer, K. & Cortina, K. (2019, September). Ermöglicht mobiles Eyetracking einen anderen Blick auf Klassenführung? Posterpräsentation auf der 84. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF), Münster, Deutschland.

(16)   Mertz, K., Müller, K., Stürmer, K. & Cortina, K. (2019, September). Ermöglicht mobiles Eyetracking einen anderen Blick auf Klassenführung? Vergleich eines hoch- versus niedriginferenten Ansatzes. Posterpräsentation auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie (paEpsy), Leipzig, Deutschland.

(17)   Peperkorn, M. & Müller, K. (2019, August). SchooI Inclusion and Teacher Health. Posterpresentation at the Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Aachen, Germany.

(18)   Goldberg, P., Schwerter, J., Seidel, T., Müller, K., & Stürmer, K. (August 2019). How does student behavior capture preservice teachers’ attention during instruction? Talk at the Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Aachen, Germany.

(19)   *Müller, K. (2019, April). Empirische Befunde zur Struktur und Wirksamkeit schulpraktischer Studien. Können Kompetenzen durch Selbsteinschätzungsverfahren erfasst werden? Vortrag in der Ringvorlesung des GradLab der Universität Hannover, Deutschland.

(20)   *Müller, K. (2019, Januar). Von der „Theorie-Praxis-Verknüpfung“ im Lehramtsstudium zu den Lernprozessen der Schülerinnen und Schüler. Ziele, Bedingungen und Kriterien lernwirksamer schulpraktischer Studien. Vortrag an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Deutschland. Fellowship Fachdidaktik MINT der Deutsche Telekom-Stiftung.

(21)   Peperkorn, M., Müller, K. & Paulus, P. (2018, September). Das Gesundheitsempfinden von Lehrkräften im Kontext inklusiver Bildung – Wahrgenommenes Gesundheitsempfinden unter besonderer Berücksichtigung unterschiedlicher Erfahrung. Vortrag auf der 83. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Lüneburg, Deutschland.

(22)   Peperkorn, M., Horstmann, D. & Paulus, P. (2018, März). Schulische Inklusion & Lehrkräftegesundheit. Posterpräsentation auf dem Programmworkshop „CHANcen GEstalten – Inklusionsorientierung in der Lehrerbildung als Impuls für Entwicklungsprozesse in Hochschulen“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Universität Dortmund, Deutschland.

(23)   Horstmann, D. & Peperkorn, M. (2018, März). Belastungserleben von Lehrkräften im Kontext bildungspolitischer Reformen. Posterpräsentation auf der Tagung „Armut und Gesundheit“ an der TU Berlin, Deutschland.

(24)   Peperkorn, M., Müller, K. & Paulus, P. (2018, Februar). Ressourcen und Anforderungen im Umgang mit schulischer Inklusion. Wahrgenommenes Belastungserleben von Lehrkräften. Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel, Zürich.

(25)   Peperkorn, M., Müller, K. & Paulus, P. (2017, September). Gesundheitsbezogene Analysen inklusionsspezifischer Unterrichtstätigkeiten - Belastungserleben im inklusiven Unterricht. Vortrag auf 82. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Tübingen, Deutschland.

(26)   Beckmann, T., Müller, K. & Ehmke, T. (2017, September). Unterrichtsbesprechungen im Langzeitpraktikum – Professionalisierungsprozesse gemeinsam gestalten. Vortrag auf der 82. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Tübingen, Deutschland.

(27)   Peperkorn, M. (2017, Juli). Teacher Health in Inclusive Classes. Presentation at the 6th International Postgraduate Roundtable and Research Forum cum Summer School (IPRRFSS), Hong Kong, China.

(28)   *Müller, K. (2017, Juni). Wege und Irrwege ins Praktikum. Vortrag an der Universität Bamberg, Deutschland.

(29)   Peperkorn, M., Troll, B., Besser, M., Müller, K., Schmidt, T. & Blume, C. (2017, Mai). Videobasierte Lerngelegenheiten zum Umgang mit Heterogenität. Posterpräsentation an der Universität Heidelberg, Deutschland.

(30)   Müller, K. & Ehmke, T. (2017, März). Soziale Herkunft und Kompetenzerwerb – Befunde aus PISA 2015 zu den sozialen Disparitäten in den naturwissenschaftlichen Kompetenzen Fünfzehnjähriger. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg, Deutschland.

(31)   Müller, K., Sälzer, C., Drechsel, B., Pietsch, M. & Ehmke, T. (2017, März). Effekte von Klassenwiederholungen auf die Entwicklung kognitiver und non-kognitiver Lernergebnisse – Befunde aus der PISA 2012 Messwiederholungsstudie. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg, Deutschland.

(32)   Peperkorn, M. (2017, März). Lehrkräftegesundheit im Kontext schulischer Inklusion. Vortrag auf der Nachwuchstagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg, Deutschland.

(33)   Schiepe-Tiska, A., Heine, J.-H., Lüdtke, O., Müller, K., Neumann, K., Parchmann, I., Prenzel, M., Rönnebeck, S., Simm, I., Schmidtner, S. & Schöps, K. (2017, März). Die Ausprägung mehrdimensionaler Bildungsziele in den Naturwissenschaften und deren Zusammenhang mit Unterrichtsmerkmalen bei PISA 2015. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg, Deutschland.

(34)   *Müller, K. (2016, Dezember). Learning from International Large Scale Assessments: What PISA tells us about our 15-year-olds. Presentation in the context of the Study Programme 2016 “International Comparative Education Research“ (ICER), Leuphana University Lüneburg, Deutschland.

(35)   *Müller, K. (2016, Oktober). Top Performer und ihre Lernumgebungen – Befunde über die Lernvoraussetzungen leistungsstarker Schüler/innen und ein Praxisbeispiel zur Verknüpfung von formellen und informellen Lernumgebungen. Vortrag auf dem Kongress des Österreichischen Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung (ÖZBF), Salzburg, Österreich.

(36)   Müller, K., Prenzel, M., Sälzer, C., Mang, J. Heine, J.-H. & Gebhardt, M. (2016, März). Wie schneiden Schülerinnen und Schüler an Förderschulen bei PISA ab - Ergebnisse aus der PISA 2012-Zusatzerhebung zu Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, Deutschland.

(37)   Gresch, C., Müller, K. & Kuhl, P. (2016, März). Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in bundesweiten Schulleistungserhebungen. Symposium auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, Deutschland.

(38)   Möhringer, J., Müller, K. & Kleinknecht, M. (2016, März). Mentorinnen und Mentoren für die Beratung von Lehramtsstudierenden fortbilden. Welche Wirkung hat ein videogestütztes Training? Posterpräsentation auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, Deutschland.

(39)   Stürmer, K., Seidel, T., Müller, K., Häusler, J. & Cortina, K.S. (2016, Juni). What is in the attention of pre-service teachers while teaching? An eye-tracking study about attention processes during standardized teaching situations. Presentation at the EARLI SIG 11 Conference “Diversity and Inclusion as a Challenge for Teacher Education”, Zürich, Schweiz.

(40)   *Müller, K. (2016, Februar). Methodische Herausforderungen bei der Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Large-Scale Assessments. Das PISA Förderschul-Oversample. Vortrag beim Netzwerktreffen des NEtwork of Large-Scale Studies Including Students with Special Educational Needs (NELSEN) am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), Berlin, Deutschland.

(41)   Müller, K. (2016, Februar). Wie beeinflussen heterogene Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler deren Lernergebnisse? Aktuelle Befunde aus PISA. Vortrag im Rahmen der Skyline Lectures der TUM School of Education, München, Deutschland.

(42)   *Müller, K. (2016, Januar). Aktuelle Befunde aus der PISA-Studie zur heterogenen Lernvoraussetzungen bei Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Vortrag an der RWTH Aachen, Deutschland.

(43)   Stürmer, K., Seidel, T., Häusler, J., Müller, K. & Cortina, K.S. (2015, Dezember) Aufmerksamkeitsprozesse in unterschiedlichen Lehr- und Lernsettings. Eine Eyetrackingstudie zu den Blickbewegungen von Lehramtsstudierenden. Vortrag beim Forum der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE), Berlin, Deutschland.

(44)   *Müller, K. (2015, Dezember). Die Heterogenität von Schülerinnen und Schülern als Bedingung des Lehrens und Lernens – aktuelle Befunde aus PISA. Vortrag an der Universität Augsburg, Deutschland.

(45)   *Müller, K. (2015, November). Kompetenzmessung in der Schule – Von den Lernergebnissen zu den Unterrichtsprozessen. Vortrag an der Leuphana Universität Lüneburg, Deutschland.

(46)   *Müller, K. (2015, Juli). Bildungsforschung Quo Vadis? Forschungsmethodische Zugänge zum Thema Heterogenität in Schule und Unterricht. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung ‚Bildungsforschung revisited‘ der Pädagogischen Hochschule Weingarten, Deutschland.

(47)   Müller, K., Möhringer, J. & Kleinknecht, M. (2015, April). Gemeinsam Lehren und Lernen im Praktikum. Vortrag im Rahmen des Forum TUMpaed der TUM School of Education, München, Deutschland.

(48)   *Müller, K. (2014, Juli). Schulpraktika als Lerngelegenheit. Vortrag im Forschungskolloquium der Professur für Psychologische Grundlagen in Schule und Unterricht, Prof. Dr. Barbara Drechsel, Universität Bamberg, Deutschland.

(49)   Möhringer, J., Kleinknecht, M., & Müller, K. (2014, Juli). Supporting Student Teachers in School: A Module-Based Training Concept for Mentors. Poster presentation at the Improving University Teaching (IUT) Conference, Vancouver, Canada.

(50)   Müller, K. (2014, März). Kompetenzen von Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf. Ergebnisse aus dem PISA 2012 Förderschul-Oversample zum Nutzen von differentiellen Maßnahmen der Testadaptation. Vortrag auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt am Main, Deutschland.

(51)   Gebhardt, M., Müller, K. & Sälzer, C. (2014, März). Umsetzung der inklusiven Beschulung in Deutschland. Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Berlin, Deutschland.

(52)   *Müller, K. (2013, November). TUMconnect – Fortbildungsangebote für Betreuungs- und Seminarlehrkräfte an der TUM School of Education. Aufbau und Inhalt des modularen Konzepts. Vortrag im Rahmen des Forum TUMpaed der TUM School of Education, München, Deutschland.

(53)   *Müller, K. (2013, Oktober). Erfahrungen bei der wissenschaftlichen Begleitung der verlängerten Praxisphasen in Baden-Württemberg. Vortrag auf dem Expertenhearing „Praxissemester“ des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst am 31.10.2013, Wiesbaden, Deutschland.

(54)   Müller, K. & Sälzer, C. (2013, August). At-Risk Students in Large Scale Assessments. Symposium at the 15th Biennial European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) Conference, München, Deutschland.

(55)   Gebhardt, M. & Müller, K. (2013, August). Assessment options for students with special educational needs in large scale assessments. Presentation at the 15th Biennial European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) Conference, München, Deutschland.

(56)   *Müller, K. (2013, April). Reliability analysis of a coding system to capture teacher-perspectives in classroom situations with mobile eyetracking systems. Vortrag im Rahmen des VizLab Meetings (Prof. Dr. Kevin Miller & Prof. Dr. Kai Cortina) an der University of Michigan, Ann Arbor, USA.

(57)   Müller, K., Sälzer, C., Mang, J., Gebhardt, M. & Prenzel, M. (2013, März). Aufgabenbezogenes Aufmerksamkeitsverhalten von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.

(58)   Ham, A.-K. v.d., Ehmke, T., Müller, K., Sälzer, C. & Schroeders, U. (2013, März). Äquivalenz der Mathematik-Kompetenztests in der Sekundarstufe zwischen den Studien NEPS, Ländervergleich und PISA. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.

(59)   *Müller, K. & Gröschner, A. (2012, Dezember). Lernen im Praktikum. Ausgewählte Befunde und Entwicklungen. Vortrag im Rahmen des Forum TUMpaed der TUM School of Education, München, Deutschland.

(60)   *Müller, K. (2012, September). Stand der Lehrerbildungsreformen in den deutschen Bundesländern“. Podiumsdiskussion auf der Tagung „Formation und Transformation der Lehrerbildung – Entwicklungstrends und Forschungsbefunde“ der Kommission „Professionsforschung und Lehrerbildung“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Dresden, Deutschland.

(61)   Müller, K. & Gröschner, A. (2012, September). Praxisphasen in der Lehrerbildung am Beispiel der PaLea-Studie“. Vortrag auf der Tagung „Formation und Transformation der Lehrerbildung – Entwicklungstrends und Forschungsbefunde“ der Kommission „Professionsforschung und Lehrerbildung“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Dresden, Deutschland.

(62)   *Gröschner, A. & Müller, K. (2012, September). Strukturanalyse von Praxisphasen in der Lehrerbildung am Beispiel der PaLea-Studie. Vortrag auf dem Abschlusssymposium der Studie „PaLea – Panel zum Lehramtsstudium“, Berlin, Deutschland.

(63)   Müller, K. (2012, März). Informationsveranstaltung für Schulleitungen und Schulkoordinatorinnen/ Schulkoordinatoren. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltungen der Bundesländer in Vorbereitung der teilnehmenden Schulen für PISA 2012 im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Deutschland.

(64)   *Müller, K. (2012, Januar). Praxisphasen auf dem Prüfstand. Empirische Befunde zur Schulpraktischen Lehramtsausbildung. Vortrag auf der Mitgliederversammlung des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB) der Universität Kassel, Deutschland.

(65)   *Müller, K., Prenzel, M., Bauer, J., Seidel, T. & Gröschner, A. (2011, November). Was tut sich in der Lehrerbildung? Strukturwandel und Entwicklungsschritte. Vortrag im Rahmen des Forum TUMpaed der TUM School of Education, München, Deutschland.

(66)   Müller, K. (2011, September). Bildungserfolg trotz erschwerter Bedingungen. Profile resilienter Schülerinnen und Schüler. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Erfurt, Deutschland.

(67)   Müller, K. (2011, September). Educational success despite difficult circumstances. Profiles of resilient students. Poster presentation at the 14th Biennial European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) Conference "Education for a Global Networked Society”, Exeter, United Kingdom.

(68)   Müller, K. (2010, September). Praxisphasen in Deutschland: Konzepte, Strukturen und Ansätze zur Lernbegleitung der Lehramtsstudierenden im Rahmen der PaLea-Studie. Vortrag auf der 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Jena, Deutschland.

(69)   Müller, K. (2010, März). Kompetenzentwicklung von Lehramtsstudierenden in längeren Praxisphasen (KOPRA) - Wissenschaftliche Begleitforschung des Modellversuchs ‚Praxisjahr Biberach‘ durch die Pädagogische Hochschule Weingarten. Forschungsforum auf dem Kongress „Bildung in der Demokratie“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Mainz, Deutschland.

(70)   Müller, K. (2009, Oktober). Wirkung offener Lehr-Lernformen (WOLLF) - Eine Pilotstudie im Rahmen des Programms ‚Bildungsforschung‘ der Landesstiftung Baden-Württemberg. Vortrag auf der Abschlussveranstaltung des Programms „Bildungsforschung“ der Landesstiftung Baden-Württemberg, Stuttgart, Deutschland.

(71)   Müller, K. (2009, März). Das Praxisjahr in der Lehrerbildung – Empirische Befunde zur Wirksamkeit studienintegrierter Langzeitpraktika. Vortrag auf der 72. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Landau, Deutschland.

(72)   Müller, K. (2009, März). Das Praxisjahr in der Lehrerbildung – Empirische Befunde zur Wirksamkeit studienintegrierter Langzeitpraktika. Vortrag auf der Tagung „Bildungsstandards und Kompetenzmodelle – Eine Verbesserung der Qualität von Schule, Unterricht und Lehrerbildung?“ der Kommissionen „Schulforschung und Didaktik“ und „Professionsforschung und Lehrerbildung“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Heidelberg, Deutschland.

(73)   Müller, K. (2008, Dezember). Das Praxisjahr in der Lehrerbildung – Empirische Befunde zur Wirksamkeit studienintegrierter Langzeitpraktika. Präsentation des Dissertationsvorhabens im Doktoranden- und Habilitandenkolloquium der Universität Tübingen, Deutschland.

(74)   Müller, K. (2008, August). Das Praxisjahr in der Lehrerbildung – Eine längsschnittliche Interventionsstudie zum Entwicklungsverlauf professioneller Kompetenzen Studierender unter Berücksichtigung der Lernvoraussetzungen. Posterpräsentation auf der 71. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Kiel, Deutschland.

(75)   Müller, K. (2007, November). Entwicklungsverlauf professioneller Kompetenzen von Studierenden in einem Lehrerbildungskonzept mit integrierter Praxisphase - Empirische Überprüfung der Wirksamkeit des Modellversuchs ‚Kompetenzentwicklung im Praxisjahr’ (KOPRA). Posterpräsentation auf dem Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Deutschland.

(76)   Müller, K. (2007, März). Kompetenzentwicklung in einem Lehrerbildungskonzept mit integrierter Praxisphase – Lernpotentiale von Theorie- und Praxisphasen und die Darstellung empirischer Zugänge. Vortrag auf der Theorietagung der Kommission „Schulforschung und Didaktik“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Hildesheim, Deutschland.

(77)   Müller, K. (2006, November). Das Forschungsdesign im Modellversuchs ‚Praxisjahr Biberach’ zur Erfassung der Kompetenzentwicklung angehender LehrerInnen. Posterpräsentation auf dem Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Deutschland.

(78)   *Müller, K. (2006, November). Standards und Kompetenzen in der Lehrerbildung. Aspekte der aktuellen Diskussion. Vortrag auf dem Hochschultag der Pädagogischen Hochschule Weingarten, Deutschland.

(79)   Müller, K. (2006, September). Entwicklung von Kompetenzen in einem LehrerInnenbildungskonzept mit integrierter Praxisphase – Der Modellversuch KOPRA. Vortrag auf der Göttinger Fachtagung „Professionell Lehren – Erfolgreich Lernen“ des Zentrums für empirische Unterrichts- und Schulforschung (ZeUS) der Georg-August-Universität Göttingen, Deutschland.

(80)   Müller, K. (2005, November). Forschungsprojekt Kompetenzentwicklung im Praxisjahr (KOPRA). Methoden der Datengewinnung - von der Fragebogenerhebung zur Videostudie. Vortrag auf dem Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, Deutschland.

(81)   Müller, K. (2005, Juli). Wirksamkeit des Modellversuchs ‚Praxisjahr Biberach’ – Methoden zur Erhebung der Kompetenzentwicklung. Vortrag auf der Tagung „Standards und Kompetenzen – neue Qualität in der Lehrerausbildung? Ansätze und Erfahrungen in nationaler und internationaler Perspektive“ des Lehrerausbildungszentrums der Universität Paderborn (PLAZ), Deutschland.

(82)   Müller, K. (2004, November). Funktion und Wirkung schulpraktischer Studien. Vortrag auf dem Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule Weingarten, Deutschland.