ForschungArbeitsbereich "Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Lehr-Lernforschung"Projekte
#LernenVernetzt – Lehramtsstudierende unterstützen Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler online beim Lehren und Lernen

Arbeitsbereich Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Lehr-Lernforschung

PROJEKTE

#LernenVernetzt – Lehramtsstudierende unterstützen Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler online beim Lehren und Lernen

Die COVID-19 bedingten Schulschließungen führten dazu, dass ein Teil der Lehramtsstudierenden ihre Praktika an den Schulen nicht vollständig absolvieren konnten. Ausgehend von der Idee, Lehramtsstudierenden zeitnah sinnstiftende sowie kompetenzfördernde Ersatzleistungen für ihr Schulpraktikum zu ermöglichen und gleichzeitig Schulen, Lehrkräfte und SchülerInnen zu unterstützen, entwickelte der Arbeitsbereich Schulpädagogik und das Leibniz School Connect-Projektteam die Initiative #LernenVernetzt.

Im Zentrum des Projektes stehen drei digitale Tools: Zum einen ein individuelles Matching, das hilfesuchende Lehrkräfte und ehrenamtlich engagierte Lehramtsstudierende zusammenbringt und als intelligente Schnittstelle zwischen Schule und Universität fungiert. Zum zweiten ein virtueller Lehr- und Lernraum, der sowohl der ko-konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und Studierenden, als auch der Lernbegleitung zwischen Studierenden und SchülerInnen dient. Damit wird eine innovative universitäre Lerngelegenheit für digitale Schulpraktika zur Verfügung stellt. Zum dritten die Bereitstellung und Nutzung der universitären Online-Lernumgebung Stud.IP, die mit vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten die Zusammenarbeit der Studierenden untereinander fördert und dazu anregt, Wissen aktiv und kollaborativ zu konstruieren und zu verknüpfen.

Für mehr Informationen: 

www.lehrerbildung.uni-hannover.de/de/studium/praktika/lernenvernetzt/