Forschung im Arbeitsbereich Schul- und Professionsforschung

Der Arbeitsbereich "Schul- und Professionsforschung" am Institut für Erziehungswissenschaft der Leibniz Universität Hannover widmet sich Fragen der Schul-, Unterrichts-, Hochschul- und Bildungsforschung aus einer sinnverstehenden Perspektive. Wir stützen uns dabei auf die Methode der Objektiven Hermeneutik. Zugleich folgen wir dem Konzept einer forschungsbasierten Lehrerbildung durch die systematische Berücksichtigung eines fallrekonstruktiven Vorgehens in der Lehre (Kasuistische Lehrerbildung).  

Alle aktuell laufenden und bereits abgeschlossen Drittmittel- und Promotionsprojekte
Anstehende und vergangene Workshops, Tagungen und organisierte Symposien