ForschungArbeitsbereich "Empirische Bildungsforschung"
Tagungen, Workshops und organisierte Symposien

Tagungen, Workshops und organisierte Symposien

Hier finden Sie die aktuellen Vorhaben des Arbeitsbereichs Empirische Bildungsforschung. Alle vergangenen Termine sind über die einzelnen Personenseiten einsehbar.

GASTVORTRÄGE

Misperceived norms and political orientation rather than personal experience predict support for gender equality measures

PD Dr. phil. Timur Sevincer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter AB Pädagogische Psychologie und Motivation
Institut für Psychologie
Universität Hamburg

Termin:
12.01.2021 16-18 Uhr (c.t.)

https://zoom.us/j/91084100814

 

 

Alternative Wege zur Hochschulreife

Warum wir uns (mehr) für nicht-lineare Lebensläufe interessieren sollten

Prof. Dr. Sandra Buchholz

Professur für Quantitative Lebensverlaufssoziologie (LUH)
Leitung der Abteilung "Bildungsverläufe und Beschäftigung" am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

Termin:
28.11.2019, 12-14Uhr (c.t.), Raum 1211-219


WORKSHOPS


ORGANISIERTE SYMPOSIEN

2020

  • Zander, L., & Müller, C. (2020, März). Peer groups in heterogeneous classrooms: Current directions and challenges for research and practice. Symposium auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt]. 
  • Wolter, I., & Zander, L. (2020, März). MINT (ist nichts) für mich? Affektiv-motivationale und verhaltensbezogene Mechanismen der Beteiligung von Frauen in MINT-Bereichen. Symposium auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, Deutschland. [Konferenz aufgrund von Sars-CoV-2 abgesagt].